Oh ne, Pariieee-hiiiies?! – Savoir vivre total digital

Suse65

FLI-Bronze-Member
Beitritt
20 Mrz 2018
Beiträge
401
Ort
Berlin
Huch was? Wie?
Hoppla, ich hab da so einen Block, da fällt dann wohl das meiste raus:
Sainte Chapelle, Blumenmarkt, Conciergerie ...

Ist der Prozess dort, den der Club ist ja nicht auf der Ile de la Cité.
Notre Dame war tatsächlich nicht geplant, ich bin davon ausgegangen, dass es noch kaputt ist.

Im Radio hab ich gehört, dass die den Arc de Triomphe verhüllen aktuell.

Kaum freundet man sich bisschen mit der Stadt an wird sie wieder doof.
Genau, der Prozess findet auf der Insel statt, da haben sie extra was gebaut dafür.

Arc de Triomphe wird gerade eingepackt.
 

Suse65

FLI-Bronze-Member
Beitritt
20 Mrz 2018
Beiträge
401
Ort
Berlin
Aber hatten die nicht neun Monate angesetzt dafür? Kommt man dann da so lang nicht hin? :dizzy:
Ja, für 8 Monate.

Wenn ich das inzwischen richtig verstanden habe, kann man wohl schon zu Fuß über die Insel gehen, aber mit Personen- und Taschenkontrolle. Was ich nicht weiß ist, ob man sich auch länger aufhalten und was angucken darf. Wir werden das auch nicht ausprobieren.
 

panman47

FLI-Bronze-Member
Beitritt
21 Feb 2013
Beiträge
483
Ort
68642 Bürstadt
Haben mit Nachbarn für nächst Mai Paris geplant. Musst 2020 ausfallen.
Mal sehen ob wir dann schon auf die Insel dürfen
 

Sommarsverige

FLI-Gold-Member
Beitritt
5 Apr 2009
Beiträge
3.732
Ort
Hamburg
Ich bin auf jeden Fall auch dabei. Ich war, auch wegen der French Open im Tennis, schon sehr häufig in Paris und hatte lange Zeit auch eine eher unterkühlte Beziehung zu der Stadt! Die letzten Trips dorthin waren aber alle superschön, und beim bisher letzten Besuch in 2019 dorthin hat Paris sogar ein bißchen mein Herz erobert.
Daher bin ich sehr gespannt was Ihr berichtet und wie es Euch gefällt.
 
Paris das ist doch merde! Du machst es uns nicht leicht Neu

binebiene

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2016
Beiträge
820
Ort
90766 Fürth
  • Thread Starter Thread Starter
  • #48
Nach einer kurzen Nacht ging es heute früh nach ausgiebigen Pauliknuddeln motiviert (naja so motiviert wie man um 4 Uhr früh ist) los Richtung Flughafen. Papa hat uns gefahren.

Check in und Boarding Pass haben wir total digital schon online gemacht sodass wir nur durch die SiKo mussten. Denen war langweilig denn ich durfte gleich 2x durch den Scanner und wurde komplett abgetastet und auch sehr penibel.

Am Gate hielten sich alle an die Maskenpflicht bis auf ein Schweinchen Schlau und dieses setzte sich direkt zu uns.

Lufthansa hat dann bisschen Chaos verbreitet. Erstmal ist ihnen nicht aufgefallen dass man für 60 Passagiere mehr als einen Bus braucht und dann war da keiner verfügbar.
Und dann haben sie für das Handgepäck noch Zettel ausgeteilt, das sollte nun doch in den Flugzeugbauch weil es sich nur um eine kleine Maschine handelt. Embraer irgendwas.

Nun, man konnte die Koffer nirgends abgeben daher haben sie dann doch alle mit reingenommen. Und Überraschung - es gab ein Kofferchaos.

Irgendwann hieß es dann ready for take off und Nürnberg verabschiedet sich farbenfroh.

20210915_064426.jpg

In Frankfurt kamen wir dann 15 Minuten verspätet an. Das war schon doof da wir eh nur 45 Minuten Umsteigezeit hatten. Also einen Sprint durchs komplette Terminal 1 hingelegt. Unter meiner Maske war mittlerweile eine Sauna entstanden.
Man hatte schon auf uns gewartet und recht schnell hieß es dann Boarding completed.
Das Flugzeug war nur zu 2/3 voll sodass jeder genug Platz hatte.

Am CDG angekommen begrüßte Paris uns ziemlich feucht. Nanu das war so aber gar nicht gemeldet. Leichte Schauer, aber nur bis 10 Uhr und nicht Platzregen. Merde!

Wir sind dann mit RER und Bus ca. eine Stunde bis zum Hotel gefahren, der Regen wollte jedoch einfach nicht aufhören. Das Zimmer war natürlich noch nicht fertig, da es gerade wieder wie aus Eimern goß machten wir es uns erstmal auf den bequemen Sofa in der Lobby gemütlich.

Als der Regen etwas nachgelassen hat wagten wir einen Sprint ins Hard Rock Cafe, welches nur 5 Minuten entfernt ist. Hier wollten wir den angekündigten Sonnenschein ab 14 Uhr abwarten. Ein paar Shirts für Papa und unsere Paulisitter wechseln den Besitzer und wir widmen uns dem zweiten Motto: savoir vivre.

20210915_121945.jpg

IMG-20210915-WA0011.jpg

20210915_125428.jpg

20210915_130505.jpg

20210915_130514.jpg

IMG-20210915-WA0016.jpeg

Es hat mittlerweile das Regnen aufgehört und wir dachten sowas wie zumindest bisschen hellgrau erkennen zu können. Also wollten wir die Gegend bisschen erkunden.
Und schon fing es wieder an zu giesen.
Boah ey!
Also Plan B - savoir vivre und auf zum empfohlenen Chocolatier. Bis dahin ist dann bestimmt Sonne.

10er Pack Metrotickets gekauft, schnell in den Carrefour etwas zum Trinken besorgen, voller Elan ... WTF?!!

20210915_143930.jpg

Es schüttet wie verrückt, an den Bordsteinen sind eher Flüsse als Rinnsale.
Ja hab mich doch einfach gern!

Wir haben dann beschlossen kurz zu warten bis aus Schütten normales Regnen wird und sind jetzt erstmal im Hotel bisschen ausruhen.

Zumindest unser Hotel ist toll, das Zommer ist ansprechend und für Paris recht groß das Bett bequem. Minibar ist inklusive und in der Lobby gibt es ein Get together mit gratis Snacks uns Getränken. Wenn es weiter regnet gehen wir mal runter.

Hier noch das Zimmer und der Gang, in welchen sich Roland perfekt einfügt.

20210915_145142.jpg

20210915_145315.jpg

20210915_145414.jpg

20210915_145327.jpg
 

Reisezottel

FLI-Silver-Member
Beitritt
29 Mai 2014
Beiträge
1.799
Ort
Fellbach
Oh je, sitze hier im Chiemgau im Sonnenschein und bedaure Euch 😧. Die Daumen für besseres Wetter sind so was von gedrückt 🤞
 

shorty1960

FLI-Silver-Member
Beitritt
25 Aug 2013
Beiträge
2.407
Ort
Mittelfranken
Ja, glaubst du allen Ernstes, der Wettergott ist blind und sieht eueren Koffer nicht ?
das Regenwetter ist die Strafe dafür😉
 
Es bleibt dabei, ich hasse Paris Neu

binebiene

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2016
Beiträge
820
Ort
90766 Fürth
  • Thread Starter Thread Starter
  • #53
Hatte ich erwähnt dass ich Paris hasse? Wir haben Metrotickets gekauft.
Wie in vielen Reiseführern, Blogs, etc. beschrieben in einemTabakladen mit Lotto und so. Es handelte sich um eine offizielle RATP (hießieger Verkehrsverbund) Verkaufsstelle mit dem Schild von denen auf dem Dach.
10 Fahrten für 16 Euro. Die Tante hat noch 90 Cent drauf. Okay. Muss ja was verdienen.
Nun ja. Wir wurden vorhin kontrolliert. Sie hat uns Tickets für Kinder verkauft und die sind nur 8 Euro wert. Somit sind wir Schwarzfahrer und durften jetzt 70 Euro Strafe zahlen.

Die Polizei sagt man kann es ja nicht beweisen.

Ich schwöre, diese Stadt sieht mich spätestens am Samstag das allerletzte Mal. Ich steige da nichtmal mehr um.

Dabei hatte der Tag fast noch versucht ein versöhnliches Ende zu nehmen.
Dazu dann aber irgendwann mehr
 

binebiene

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2016
Beiträge
820
Ort
90766 Fürth
  • Thread Starter Thread Starter
  • #54
Oh hatte ich vergessen zu erwähnen dass der Kellner im HRC anfangs auch versehentlich vergessen hatte das Mittagsmenu zu berechnen?
Die Rechnung war erstmal 20 Euro höher. Zum Glück haben wir es bemerkt.
 

shorty1960

FLI-Silver-Member
Beitritt
25 Aug 2013
Beiträge
2.407
Ort
Mittelfranken
Oh hatte ich vergessen zu erwähnen dass der Kellner im HRC anfangs auch versehentlich vergessen hatte das Mittagsmenu zu berechnen?
Die Rechnung war erstmal 20 Euro höher. Zum Glück haben wir es bemerkt.
Das hast du mir unterschlagen….wenn schon, dann kommt aber auch alles zusammen….bin ich froh, dass ich nie nach Paris wollte (liegt aber daran dass ich kein Wort französisch spreche und verstehe)
think positive…es kann nur besser werden!
 
Huch! Wundervolle Passagen Neu

binebiene

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2016
Beiträge
820
Ort
90766 Fürth
  • Thread Starter Thread Starter
  • #56
Bevor das gestrige Drama seinen Lauf nahm haben wir ein kleines Nachmittags-Verdauungs-Schläfchen gehalten und uns überlegt: wohin bei Regen?

Das ist übrigens die Zimmerkarte:
20210915_175111.jpg

Direkt ums Eck ist die Bansky Ausstellung, dafür war es uns aber zu spät.
Aber hat Paris nicht überdachte Passagen?
Schnell mal euren Link aufgerufen und sich für die Passage des Panoramas entschieden.

Google Maps befragt und huch, die ist ja gleich ums Eck.
Also sind wir losgelaufen und an einem Tabakladen mit RATP Schild vorbeigekommen. Hey, wir brauchen dich noch Metro Tickets. Für heute lohnt sichdas Tagesticket nicht mehr, nehmenwir doch ein Var. Nun ja, das Ende des Ganzen ist bekannt.

Aber nun erstmal ab in die Passage des Panorama. Schnell über die Stra... schau mal Roland da ist ja auch eine auf unserer Seite.
Dann eben zuerst in die Passage Jouffrey

20210915_180121.jpg

20210915_180134.jpg

Das erste wahrgenommen Geschäft war Amour de Pierre und es ist wirklich toll.
Ich bringe Freunden und Kollegen immer Souvenirs mit und dafür ist der Laden gut geeignet. Und sie haben tolle Postkarten, nicht so 08/15. Ich schreibe nämlich noch Postkarten, ganz altmodisch.
Ich kann später mal ein Foto machen.

Und auch der nächste Laden zog uns in seinen Bann. La Cure Gourmande. Wir waren im Lolli-Keks-Nougat-Karamell Himmel.
Essbare Souvenirssind doch eh die Besten. Und der Verkäufer war wirklich super nett wir durften viel probieren und er war insgesamt sehr zuvorkommend. Also schnell die Kreditkarte gezückt.

20210915_182409.jpg

20210915_182400.jpg

20210915_182353.jpg

20210915_182345.jpg

Am Ende der Passage über die Straße wartete auch schon die nächste Passage auf uns.

Passage Verdeau.20210915_183059.jpg

20210915_183211.jpg

20210915_182827.jpg


An der Ecke vorne befindet sich Neko Ramen und das roch sooo toll.
Eigentlich wollten wir da abends essen gehen.
Eigentlich...

Ach ja, die Passage des Panorama nehmen wir dann heute in Angriff.
 

Anhänge

Eindrücke vom Faubourg du Montmartre Neu

binebiene

FLI-Silver-Member
Beitritt
13 Mrz 2016
Beiträge
820
Ort
90766 Fürth
  • Thread Starter Thread Starter
  • #59
Kurz vorab: Aktuell sind wir noch in Paris und ich schreibe den Bericht auf dem Handy mit entsprechend kleinem Bildschirm und viel hin und her geschoben und so.
Ich gebe mein Bestes aber vermutlich wird das ein oder andere quer sitzen und auch die Rechtschreibung individuelle Wege gehen.


So und nun weiter durch Paris. Am Ende des Tages wird der Schrittzähler 11km anzeigen.

Wir sind durch die Faubourg du Montmartre zur benötigten Metro gelaufen und ich habe ein paar Fotos von Häusern gemacht die für mich "typisch Paris " sind.

20210915_183656.jpg

Das hier fand ich von innen und außen sehr nett. Innen ist nämlich ein Chocolatier und dessen Rocher Kugeln sind göttlich.
Aber puh, so ganz billig ist der nicht und so musste ich mich ganz schön zusammenreißen.

20210915_183854.jpg20210915_183925.jpg

Hier sieht man etwas dass mich als hugenottische Erlangerin hinsichtlich der Orientierung fertig macht.
Die Straßen laufen kreuz und quer und schief und da nochmal eine kleine im 64,4 Grad Winkel. Ich wäre heillos verloren, mein festgerosteter innerer Kompass drehte komplett durch.

20210915_184146.jpg

20210915_184435.jpg
Ein Flatiirooon haben wir auch noch gefunden. Das ist der Nachteil wenn man schubbs baut. Passt kein gerades Haus drauf. Hätten se mal lieber vorher in New York angerufen.

20210915_184455.jpg

Ich mag diese Beschilderung sehr gerne, wobei ich die mit Rocky Horror Schrift auch interessant finde.
Ob wir da noch eins finden?
 
Oben