Wieder mal eine Zollfrage

Brechten

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Dez 2011
Beiträge
749
Ich habe es gerade auch getan: neues iPhone erstanden und mein anderes in Zahlung gegeben. Es gab den Preis, der auch auf der Webseite erscheint, wenn man den Eintausch anklickt.
Passiert im ziemlich vollen Apple Store in Naples am heutigen Sonntag, kurz nach Eröffnung.
 
G

Gast

Gast
Hallo Lev,

das es hatte ich auch mal überlegt. Aber irgendwie meine ich, dass man das Handy nicht einfach im Apple Store hinlegen kann zum Eintausch, sondern es einsenden muss und bekommt die „Gutschrift“ irgendwie später. Hast Du andere Infos, bzw Erfahrung? Sorry, wenn das jetzt nicht zum Zoll-Thema gehört.
Apple Stores weltweit sind da eigentlich sehr unkompliziert. Solange die Seriennummer mal mit deiner Apple ID verlinkt war. Und ob das Gerät EU oder Amerikanisch ist, interessiert Apple auch nicht, da auch Garantie weltweit gilt.

Wie oft habe ich schon in deutschen Apple Stores gesehen das Chinesen einfach mal so 5-10 neue iPhones mitgenommen haben.
 
G

Gast

Gast
Aktueller Bericht vom Zoll gestern in München:
wir sind durch den roten Gang rein und wurden erstmal gefragt, was wir denn hier wollen. Drauf hin haben wir erklärt, dass wir in USA shoppen waren und etwas über der Freigrenze liegen. Die nette Dame zu der wir dann geschickt wurden, hat uns kurz gefragt für wie viel wir denn geshoppt haben (gemeinsam knapp 1000 Dollar und bei dem Kurs deshalb leicht drüber) kurz unsere Belege zusammen gezählt und gemeint, passt schon aber danke für die Ehrlichkeit.
Das ganze hat keine 5 Minuten gedauert!

Ja es ging nur um ca 50€ drüber, aber rausgezogen zu werden und dann alles einzeln aus dem Koffer zu holen, war uns zu doof.
Als ich dieses Jahr gelandet bin waren in Frankfurt weder grüner noch roter Ausgang besetzt. Ich glaube deren Fokus liegt momentan auf anderen Ländern, als Passagieren aus den USA zu beweisen das die Jeans bei der Abreise in die USA nicht im Koffer war etc. . 😁
 

Densa

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Jan 2015
Beiträge
924
Ort
Apensen
Ein nicht besetzter Schalter entbindet dich aber nicht der Verpflichtung dich beim Zoll zu melden. Man kann auch überall am Flughafen kontrolliert werden, nicht nur an den Schaltern.
 
G

Gast

Gast
Ein nicht besetzter Schalter entbindet dich aber nicht der Verpflichtung dich beim Zoll zu melden. Man kann auch überall am Flughafen kontrolliert werden, nicht nur an den Schaltern.
Selbstverständlich, dennoch sind Routen wie aus Miami Alltag und der Fokus lag beim Zoll nie darauf den kleinen Mann zu erwischen, sondern den der Drogen, gefährliche Gegenstände etc. mit ins Land bringt. Und da ist die USA, kommend von einer Route, wo die Passagiere gläsern sind, unrelevanter als Routen aus anderen bestimmten Ländern, wo wenig Reiseinformationen da sind.
 

tozupi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
17 Mrz 2014
Beiträge
415
Hmmm, naja... in den USA einkaufen ist zwar noch ein Stück weit lukrativ, aber bei weitem nicht so, dass hier die großen Schmuggelgeschäfte für den "kleinen" Mann laufen. Als der Dollar bei 1.50 stand sah das ganz anders aus. Da waren die roten Ausgänge immer besetzt. Und auch der normal Reisende wurde öfter rausgezogen.

Heute lohnt sich das gewerbsmäßige Iphone-schmuggeln nicht mehr so sehr.. und das weiß auch der Zoll...
 
Oben