14.2.21 FLI kocht, backt, grillt, smokt „amerikanisch“

Ron242

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
463
Ort
Berlin
@shorty1960 und die anderen die es interessiert

Soll ja kein Geheimnis sein ;) :yum:

Boom Boom Shrimps

Zutaten

800g rohe Garnelen Sorte 16/20, geschält und entdarmt, ohne Schwänze (Wir nehmen immer die von Mare, gibt es zB. bei Selgros und haben gute Qualität)
250ml Salatmayonnaise
3 Eier
180ml Thai Sweet Chili Sauce
1-2 Teelöffel Sriracha Hot Sauce je nach gewünschter Schärfe eventuell auch etwas mehr
2 Teelöffel Erdnussbutter
1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
1/4 Teelöffel Salz
1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer
zirka 100g Maisstärke
Rapsöl oder alternativ Pflanzenöl
1 Lauch- oder Frühlingszwiebel zum garnieren
1 Pitcher Bier oder ähnlich erfrischendes 😂

Die Mayonnaise mit der Thai Sweet Chili Sauce der Sriracha Sauce und der Erdnussbutter vermischen.

In einer großen Schüssel die Garnelen mit Salz, schwarzem Pfeffer und Knoblauchpulver vermengen.
Maisstärke zugeben und durchschütteln.
Die Eier zerschlagen und die Garnelen durch die Eimasse ziehen.
Eine große Pfanne mit zirka 1mm Rapsöl bedecken und stark erhitzen. Aufpassen das dies Öl nicht dunkel wird.
Die Garnelen in der Pfanne zirka jede Seite maximal 1 Minute braten und anschließend durch die BOOM BOOM SAUCE ziehen. Im Zweifel lieber etwas kürzer. Die Dauer des braten teste ich immer mit einzelnen Shrimps durch, bevor ich die Pfanne fülle. Die Pfanne nicht zu voll machen da viel Wasser sonst die Shrimps kochen lässt.
Die Shrimps sollten innen noch glasig und weich, aber außen leicht röstig sein. Bitte nicht zu lange braten, die werden sonst hart.
Auf ein Salatblatt legen und wenn gewünscht mit einigen kleinen Lauchringen garnieren.

Als letztes Futtern, Futtern, Futtern. Wenn das Guschel leicht brennt und der Bedarf nach mehr besteht, habt Ihr alles richtig gemacht. 🥵😛

Ach ja, das Bier habe ich vergessen. Dann trinken wir es eben zu den Shrimps. ;):giggle:

Ich hoffe das nix vergessen wurde.😗

Coleslaw kommt nach. Den macht meine Gutste mit dem Thermomix. Klare Trennung bei uns, habe da keinen direkte Zugriff darauf.😂
Wirklich seltsam, alle scheinen die hier zu kennen.
Sind mir drüben noch nie unter gekommen. Wo gibts die denn so???
Werden wir definitiv mal probieren die Woche...👌😋
 

Holm

FLI-Bronze-Member
Beitritt
23 Feb 2008
Beiträge
610
Ort
bei den Schwarzgelben
Yucatan in Ft.Myers Beach,
Outback Steakhouse,
Fords Garage,
.....
Nennen sich manchmal anders, sind aber das gleiche. Bekannt zB. auch als Firecracker Shrimps.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.923
Ort
Hamburg
@Holm Was „frisch aus dem Meer“ bei Schalentieren aller Art betrifft, bin ich seit Olis Allergie gegen Schalentiere, die tiefgefroren waren, völlig desillusioniert.
Wenn man in einem Restaurant fragt, ob die Dinger fangfrisch sind, heißt es eigentlich immer „ Ja, selbstverständlich!“
Wenn man dann sagt, dass wir es bemerken werden, falls sie doch eingefroren waren, weil wir dann anschließend einen Notarzt brauchen, verändert sich der Gesichtsausdruck in der Regel und es wird doch noch einmal in der Küche nachgefragt.
Ergebnis: Fast zu 100 Prozent bekommt man auch in guten Restaurant direkt am Meer aufgetaute TK-Ware, ist halt einfacher in der Lagerung und muss deshalb ja aber auch nicht schlecht sein.
Wir wissen es nicht genau, was dabei passiert. Oli selbst vermutet, dass sich eventuell ein Protein durch das Einfrieren verändert 🤷‍♀️.
Letztlich ist es uns auch egal, klar ist auf jeden Fall, Finger weg, wenn die Krabbe eingefroren war!
Frisch vom Kutter geht‘s.
Das ist ja krass, sowas hab ich noch nie gehört.
 

Holm

FLI-Bronze-Member
Beitritt
23 Feb 2008
Beiträge
610
Ort
bei den Schwarzgelben
Meine Frau leidet an Tierhaarallergie. Hat sich massiv entwickelt als wir unsere Hunde hatten. Gibt bis heute kein Mittel für sie was dagegen zu tun, außer Abstand zu halten.
Wenn doch ein Kontakt kommt, dann bekommt sie dicke Augen und starke Nießprobleme. Hält dann oft 1-2 Tage an. Das einzige was sie dann machen kann ist mit einem feuchten Tuch vor Mund und Nase rumzulaufen. Mildert dann etwas die Symptome.
Jeder der eine Allergie hat tut mir richtig leid.
 

shorty1960

FLI-Silver-Member
Beitritt
25 Aug 2013
Beiträge
2.312
Ort
Mittelfranken
@shorty1960 und die anderen die es interessiert

Soll ja kein Geheimnis sein ;) :yum:

Boom Boom Shrimps

Zutaten

800g rohe Garnelen Sorte 16/20, geschält und entdarmt, ohne Schwänze (Wir nehmen immer die von Mare, gibt es zB. bei Selgros und haben gute Qualität)
250ml Salatmayonnaise
3 Eier
180ml Thai Sweet Chili Sauce
1-2 Teelöffel Sriracha Hot Sauce je nach gewünschter Schärfe eventuell auch etwas mehr
2 Teelöffel Erdnussbutter
1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
1/4 Teelöffel Salz
1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer
zirka 100g Maisstärke
Rapsöl oder alternativ Pflanzenöl
1 Lauch- oder Frühlingszwiebel zum garnieren
1 Pitcher Bier oder ähnlich erfrischendes 😂

Die Mayonnaise mit der Thai Sweet Chili Sauce der Sriracha Sauce und der Erdnussbutter vermischen.

In einer großen Schüssel die Garnelen mit Salz, schwarzem Pfeffer und Knoblauchpulver vermengen.
Maisstärke zugeben und durchschütteln.
Die Eier zerschlagen und die Garnelen durch die Eimasse ziehen.
Eine große Pfanne mit zirka 1mm Rapsöl bedecken und stark erhitzen. Aufpassen das dies Öl nicht dunkel wird.
Die Garnelen in der Pfanne zirka jede Seite maximal 1 Minute braten und anschließend durch die BOOM BOOM SAUCE ziehen. Im Zweifel lieber etwas kürzer. Die Dauer des braten teste ich immer mit einzelnen Shrimps durch, bevor ich die Pfanne fülle. Die Pfanne nicht zu voll machen da viel Wasser sonst die Shrimps kochen lässt.
Die Shrimps sollten innen noch glasig und weich, aber außen leicht röstig sein. Bitte nicht zu lange braten, die werden sonst hart.
Auf ein Salatblatt legen und wenn gewünscht mit einigen kleinen Lauchringen garnieren.

Als letztes Futtern, Futtern, Futtern. Wenn das Guschel leicht brennt und der Bedarf nach mehr besteht, habt Ihr alles richtig gemacht. 🥵😛

Ach ja, das Bier habe ich vergessen. Dann trinken wir es eben zu den Shrimps. ;):giggle:

Ich hoffe das nix vergessen wurde.😗

Coleslaw kommt nach. Den macht meine Gutste mit dem Thermomix. Klare Trennung bei uns, habe da keinen direkte Zugriff darauf.😂
Vielen Dank...ist gespeichert 👍
TM ist super...ich hab zwar nur den für „arme“ aber geht genauso
 

Ron242

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
463
Ort
Berlin
Yucatan in Ft.Myers Beach,
Outback Steakhouse,
Fords Garage,
.....
Nennen sich manchmal anders, sind aber das gleiche. Bekannt zB. auch als Firecracker Shrimps.
Wir haben heute mal die Boom Boom Sauce als Dip für gebratene Scampis und Knoblauchbaguette probiert!
Suuuuuuper 😊😊👍🏻
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.756
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #268
Ich habe das Rezept auch schon seit dem Wochenende im Hinterkopf, das wird es bei uns in den nächsten Tagen bestimmt auch mit anderer „Einlage“ geben.
 

Ron242

FLI-Bronze-Member
Beitritt
18 Feb 2011
Beiträge
463
Ort
Berlin
Ich habe das Rezept auch schon seit dem Wochenende im Hinterkopf, das wird es bei uns in den nächsten Tagen bestimmt auch mit anderer „Einlage“ geben.
Wir haben ein bisschen abgewandelt. ein bisschen von dem Rezept....(aber mehr Sriracha :giggle: )


....und die Peanutbutter vom @Holm dazu
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.756
Ort
Deutschland, NRW
  • Thread Starter Thread Starter
  • #270
Ich finde, dass die Kombi aus Sriracha und Erdnussbutter super klingt, wobei ich die scharfe Sriracha-Sauce eh so lecker finde, dass ich sie aus der Flasche nuckeln könnte. Die macht fast jedes Essen besser 😉
 

Densa

FLI-Silver-Member
Beitritt
9 Jan 2015
Beiträge
1.065
Ort
Apensen
Meine Frau leidet an Tierhaarallergie. Hat sich massiv entwickelt als wir unsere Hunde hatten. Gibt bis heute kein Mittel für sie was dagegen zu tun, außer Abstand zu halten.
Wenn doch ein Kontakt kommt, dann bekommt sie dicke Augen und starke Nießprobleme. Hält dann oft 1-2 Tage an. Das einzige was sie dann machen kann ist mit einem feuchten Tuch vor Mund und Nase rumzulaufen. Mildert dann etwas die Symptome.
Jeder der eine Allergie hat tut mir richtig leid.
Ich bin selber ordentlich Allergie geplagt, ob es nun Pollen oder Tierhaare sind. Extrem nervend und teilweise sehr unangenehm. Es gibt aber was einem zumindest eine starke Linderung verpasst.
Als ich 97/98 zu bekannten von uns in die USA für ein Austauschjahr wollte, habe ich mich die zwei/drei Jahre davor Hyposensibilisieren lassen. Ich hatte wirklich eine starke Katzenhaarallergie, konnte aber dadurch das Jahr in den USA ohne größere Probleme verbringe. Klar bei Tierhaaren muss man diese selber bezahlen, aber wenn es einem Tierfreund wieder ermöglicht ein Haustier zu haben, ist es für den Einen oder Anderen eine Überlung wert.
Anders ist es mit der Hyposensibilisierung gegen Pollen, die zahlt die Krankenkasse. Ich habe vor anderhalb Jahre angefangen mich gehen Gräser und Baumpollen "impfen" zu lassen. Die ersten erfolge sind beachtlich. Ich habe schon im ersten Frühjahr/Sommer nach Start deutlich weniger Allergiemedikamente benötigt. Einige Kreuzallergieen, besonders nervend, da es oft Obst betrifft, sind schon verschwunden. Ich konnte Jahrelang keie Erbeeren essen, es ging im Sommer ohne Probleme. Bei Äpfeln ist es schon ähnlich. Gingen garnicht ohne starkes Jucken und teilweise sogar Schwellungen, jetzt nur noch leichtes kribbeln. Bin gespannt wie es nach den vollen 3 Jahren ist. Das soll dann laut arzt zwischen 3 und 7 Jahren halten, kann muss man sich erneut monatlich Spritzen lassen.

Super! Danke. Ich hoffe wir können dieses Jahr mal vor Ort probieren 🙏🏻🙏🏻🙏🏻
Gibt es auch bei Texas Tony´s und Pinchers. Auch sehr zu empfehlen.
 
Oben