Wie fange ich an?

binebiene

FLI-Bronze-Member
Beitritt
13 Mrz 2016
Beiträge
495
Ort
90766 Fürth
Das Hotel ins Navi eingegeben (hatten wir gar nicht mitgebucht, war aber integriert) und los ging es. Naja, ich versuchte vom Flughafengelände runterzukommen. Es war schon dunkel, fremdes riesiges Auto, die Meilenangaben irritierten mich. Also einmal im Kreis gefahren. Zweiter Versuch klappte. Mich stresste das Fahren tierisch und ich schwitze wie ein Schwein trotz Klima. Irgendwann waren wir am Ziel, das Best Western International Drive. Wir checkten ein, informierten die Rezeption über das hoffentliche schnelle Anliefern der fehlenden Koffer und bezogen unsere Zimmer.


Ich möchte auch noch mit, Inspirationen für Mai holen.
wir waren im selben Hotel, ich fand das müffelte ziemlich.

Haha, das mit den Meilen kenne ich auch. Das Navi blubberte irgendwas von 2 Meilen und ich schaue meinen damals Freund/jetzt Mann an: "Okay, aber hast du eine Ahnung wie viel eine Meile ist? Das kann jetzt sofort oder in 10 Minuten so weit sein."
 

Etimommi

FLI-Silver-Member
Beitritt
15 Apr 2015
Beiträge
824
Ort
SLS
Hallöchen zusammen, ich steige auch noch mit dazu. Was für eine heftige Anreise. :eek:
 

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #43
Hey, wollte nur kurz mal ein Lebenszeichen von mir geben. Geht demnächst weiter. Nur momentag ist gerade sehr viel los und ich komme zu nichts.
 

floridaday

FLI-Member
Beitritt
21 Okt 2012
Beiträge
230
Ort
Lippe
Bin auch noch dazu gekommen. Dein Bericht ist ja echt der Brüller :LOL:

Freue mich, wenn es weiter geht
 

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #47
Da bin ich wieder. Wo war ich stehengeblieben? Universal.
Der Bus kam an und die Fahrt Richtung Park begann. Das fanden wir schon recht entspannt. Im Park angekommen, besorgten wir uns jeweils paarweise diese Refillbecher und legten los. Mein Freund und ich wollten in den Rip Ride Rockit. Leider war dieser noch nicht geöffnet aufgrund technischer? Probleme. Wir stellten uns gar nicht erst an, weil die Anweiser meinten, es würde erst später losgehen und wir wollte keine Zeit verlieren. Im Nachhinein war das auch gut so. Ich glaub, die Bahn ist den ganzen Tag nicht gefahren. Auf jeden Fall habe ich da nie etwas sausen sehen. Sehr schade. Das wäre eine Bahn nach meinem Geschmack gewesen.

Also weiter. Wir stellten uns bei The Mummy an bzw. vorher quetschten wir unsere Siebensachen in diese kleinen Schließfächer. Blöde war, wenn man diese Trinkbecker gerade aufgefüllt hatte ;) . Die musste man schnell austrinken, weil quer reinlegen ist schlecht mit Inhalt. Auch hatten nur meine Schwester und ihr Männe so Karten mit Strichcode zum ranhalten. Wir hatten nur diesen Barcode auf dem Handy. Wir organisierten uns diesbezüglich und rein ging es ins Gebäude. Meine Schwester bekam schon Muffensausen, weil ihr dieses Jahr im Hansapark nach der ersten Bahn schon tierisch schlecht war und sie deshalb in keine andere Bahn mehr reinmochte. Aber wie geil war das denn? Die Bahn fanden wir richtig richtig cool.
Weiter ging es zu Transformers. Hat uns auch gefallen. Fast & Furious war ok, MiB war auch nett gemacht. Gott waren mein Freund und ich schlecht beim Erschießen der Aliens :) . ET nahmen wir noch mit. Harry Potter ist ja so gar nicht meins. Aber schon beeindruckend, was die da so hingezaubert haben. Die Bahn war auch super. Also das können sie echt.
Zwischendurch gabs HappiHappi im Krustyladen. Der Burger war allerdings nicht so lecker. Hatten wir uns mehr versprochen. Den Simpsonsride nahmen wir mit. Wir saßen da in diesem Abteil. Es wackelte, der Film lief ab und mir wurde schlecht. Ich machte die Äuglein zu und hoffte, dass das ganz schnell ein Ende hat. Hatte es auch. Das Teil war nämlich defekt und wir saßen und saßen. Irgendwann befreiten uns die Mitarbeiter und boten an, das Ganze zu wiederholen. Das haben wir dankend abgelehnt. Ich war froh, dass ich rauskonnte.

Ich wurde langsam unruhig, weil wir noch ins IoA wollten. Es war mittlerweile gegen 14 Uhr und so verabschiedeten wir uns von Schwester und Männe und nahmen den Zug rüber. Dort mussten wir zum ersten Mal an diesem Tag richtig lange anstehen. Ich weiß gar nicht mehr, wie lange es war. Vielleicht so 45-60 Min.? Die Erinnerung verschwimmt so langsam. Ich glaub, für Harry Potter Fans ist das schon alles cool gemacht. Aber uns interessierts halt nicht so.

Drüben angekommen ging es zur neuen Bahn Hagrids Motorbike. Wartezeit 90 Min. stand dran. Ich sagte zu meinem Freund, dass wir Single Ride machen, was er doof fand, weil er zusammen mit mir fahren wollte. Ich hatte aber absolut keine Böcke mir 1,5 Std. die Beine in den Bauch zu stehen. Also Singlemodus. Schwupps. Keine Stunde weiter waren wir relativ zügig dran. Boah, war das geil. Da hätte ich mich glatt nochmal anstellen können. Das wäre die bessere Wahl gewesen...

Aber nein, ich musste weiter zur nächsten Harry Potter Bahn. Ein ganz böser Fehler. Wir machten wieder die Singlegeschichte. Ein hoch auf den Singleride. Mein Freund war eine Runde vor mir dran. Dann kam ich an die Reihe. Ich setzte mich und dann fing es an und mir schwante Böses, der ähnliche Spaß wie bei dem Simpsonsride. Ich schloss einfach nur noch meine Augen und betete, dass diese Fahrt ganz schnell vorübergeht. Mir war so übel. Dann Ende und ich stürmte fast die Treppen runter. Ein Rülpser (ihr kennt das bestimmt, diese Rülpser kurz vorm Kotzen) aber alles blieb drin. Draußen, Erleichterung, ein ganz mulmiges Gefühl in der Magengegend. Ich bemerkte ein Paar draußen auf der Mauer, sie tätschelt seine Schulter, er ganz blaß. Ich glaube, ihm gefiel die Bahn auch nicht wirklich.
Danach war bei mir irgendwie alles vorbei. Mein Freund war ganz froh drüber, juckten seine Augen schon seit längerer Zeit wie blöde. Sie waren schon ganz rot und glasig. Wir suchten eine Erste-Hilfe-Station aus, wo seine Augen gespült wurden. Ferner erkundigten wir uns nach Augentropfen. Diese gab es sogar im Park zu kaufen und wir besorgten sie. Ich denke, er hatte sich seine Haut mit Sonnencreme eingeschmiert und nachher die sonnencremegetränkten Hände im Auge gehabt. Durch das ständige Reiben wurde es immer schlimmer. Wir suchten noch Skull Island auf. War ok. Aber meinem Magen gefiel das alles nicht mehr wirklich. Ich wollte noch in eine Wildwasserbahn. Ich entschied mich für den Jurassic Park. Falsche Entscheidung. Man wurde überhaupt nicht nass. Das wars dann auch für mich. Wir schlenderten noch etwas umher und stiegen gegen 17:30 Uhr in ein Taxi Richtung Outlet. Meine Schwester und Männe waren schon dort und hatten uns informiert. Ich glaub, es war das Premium Outlet. Ganz sicher bin ich mir nicht. Für die Taxifahrt zahlten wir 10 $. Das fanden wir preislich ganz ok.

Fazit zu den Parks: Ich wollte ja eigentlich nicht unbedingt in einen Park, fand es aber richtig gut. Leider hat mir die eine Fahrt irgendwie den Rest des Parks verdorben. Blöd war halt auch, dass mein Freund diese Probleme mit den Augen hatte. FastLanePässe wären hier verschenktes Geld gewesen. Man kam einigermaßen zügig in die Bahnen. Es war schon ordentlich was los und ich möchte gar nicht wissen, wie voll es ist, wenn es richtig voll ist.
Fortsetzung folgt...

Wollte eigentlich schon viel früher weitergeschrieben haben aber 1. kommt es anders und 2. als man denkt. Irgendwas war immer (unser Traumhaus gefunden) und es vergingen Tage, Wochen, Monate. Ich hoffe, ich bekomme den Urlaub noch einigermaßen zusammen. Anhand meiner Bilder versuche ich mein Glück.
 

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #48
Einige Bilder von den 100:ROFLMAO:
 

Anhänge

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.393
Ort
Hamburg
Das mit der Sonnencreme im Auge kenne ich - deswegen nutze ich die auch so selten. Passiert mir fast jedes Mal.

Die Übelkeit klingt sehr nach Motion Sickness. Wundert mich dann aber, dass Du bei Fast & Furious und Transformers keine Probleme hattest.
 

Yvi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
25 Apr 2016
Beiträge
657
Ort
nahe Stuttgart
Ach es geht weiter, juchhu!

Ja, diese blöde Motion sickness, da kann mein Mann ein Lied von singen :sick: Das allerschlimmste ist der Simpson Ride, dann kommt Harry Potter. Alles andere wie Fast & Furios ist einigermaßen erträglich für ihn, er muss sich halt voll konzentrieren. Ingwer soll da ganz gut helfen bevor man dann so einen Ride betritt. Haben wir aber noch nicht ausprobiert
 

Cawu

FLI-Silver-Member
Beitritt
8 Okt 2013
Beiträge
2.246
Ort
Schwarzwald
Cool, es geht weiter 👏🏻!
Witzig, Forbidden Journey scheint vielen Probleme zu bereiten 😁. Mein Männe gehört auch dazu
 

Ramonstar

FLI-Newbie
Beitritt
26 Jan 2020
Beiträge
4
Universal Studios :love::love::love::love:
Da ich Harry Potter Liebe ist es für mich das Tollste - jedesmal...
Im Urlaub 2018 waren wir tatsächlich in 1 Woche Orlando 4 oder 5x drinnen (Manchmal tut mir mein Mann schon Leid :lacry::lacry::lacry:)
Im Mai gehts wieder min. 2x in die Universals...
Freue mich auf die weiteren Teile deines Berichts, aber die Anreise war schon Horror.
 

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #54
Motion Sickness. :dizzy: Kannte das noch gar nicht, aber das wird es wohl gewesen sein.

Im Outlet angekommen tigerten wir planlos durch die Gänge. Wir waren erschlagen vom Park, die Wärme war nicht ohne und Müdigkeit machte sich breit. Aber da die Koffer abhanden gekommen waren, mussten wir klamottentechnisch etwas aufrüsten. Mein Freund und ich klaubten lustlos einige wichtige Sachen zusammen. Shoppingmäßig haben wir nicht wirklich zugeschlagen. Ich hab da immer nicht so viel Bock drauf und ich finde auch nie wirkliche Schnäppchen. Wenn das alles so usselig ausschaut im Laden, mag ich auch nicht gerne gucken. Und anprobieren ist auch immer so nervig. Hab da nicht so das Weibergen in mir.:ROFLMAO:
Gegen 20 Uhr waren wir zurück am Hotel. Müde verzogen wir uns in unsere Betten. Mein Schlaf war wieder nicht so pralle. Mich nervte die Klimaanlage.
 

Anhänge

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #55
24.10.
Am nächsten Morgen wurde wieder ausgiebig gefrühstück (mit Ausnahme meines Freundes, der sich wieder nur auf Kaffee beschränkte). Diesen Morgen war weniger los im Frühstücksraum. Wir tobten uns an dem Mickey Mouse Waffelmaker aus. So ein Teil brauche ich zu Hause auch:updown:
Nach dem Essen ab aufs Zimmer, kurz relaxen und kurz nach 8 Uhr starteten wir Richtung Kennedy Space Center. Ich saß am Steuer. Natürlich schweißgebadet bei der Ankunft trotz Klima. Außerhalb war es aber ganz angenehm zu fahren und ich gewöhnte mich langsam an die Automatikgeschichte. Am Ziel angekommen, hieß es, bitte aussteigen. Boah, da herrschte noch einmal eine ganz andere Hitze. Das war schon interessant anzuschauen. Wir waren beeindruckt. Aber ich denke, ein 2. Mal würden wir uns das Ganze nicht noch einmal anschauen. PA240014.JPGPA240016.JPGPA240046.JPG20191024_134451.jpg
 

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #56
Der ursprüngliche Plan nach dem Kennedy Space Center-Besuch war die Weiterfahrt zum Cocoa Beach. Zwischen 14 und 15 Uhr stiegen wir in unser Schiff. Da ich tierische Kopfschmerzen bekommen hatte, musste Schwesters Männe ran. Wir starteten auch Richtung Beach aber schon nach kurzer Dauer verdunkelte sich der Himmel und die Schleusen öffneten sich. Ich sagte noch, dass das Wetter schnell wechselt und gleich wieder die Sonne scheinen würde aber der Rest der Truppe wollte bei diesen Bedingungen nicht zum Strand und so wurde kurzerhand das Navi umprogrammiert auf den Bass Pro Shop. Stopp, vorher wackelten wir vom Parkplatz des Bass Pro Shops zum Taco Bell rüber. Das war gar nicht so einfach. Wir standen an der Kreuzung und warteten auf grün für Fußgänger. Wir warteten und warteten und warteten. Die Sonne brutzelte unser Hirn weg aber die Ampel wollte partout nicht umspringen. Wir hatten auch die Bedarfsknöpfe gedrückt. Irgendwann war uns das ganze zu doof und wir machten es anderen Passanten nach und gingen bei rot rüber. Ich weiß zwar nicht mehr, was wir da hatten, aber ich fand es sehr lecker. Mein Freund aß mal wieder nichts (kopfschüttel) aber das musste er ja selber wissen. Alt genug ist er ja. Nach der kleinen Stärkung erkundeten wir den Bass Pro Shop. Ich war fasziniert von dem Laden. So viele Angeln und überhaupt die Auswahl und wie riesig. Wir bummelten durch die Gänge und bestaunten die Ware. Später ging es weiter ins tags zuvor inspizierte Outlet. Kleinigkeiten wechselten den Besitzer.
 

Anhänge

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #57
Ach ja, der Autoverkehr. Auf dem Weg weg vom Kennedy Space Center standen wir an einer Ampel. Wir wollte rechts abbiegen aber die Ampel zeigte rot und so warteten wir natürlich. Tja, irgendwann wurden wir von hinten links und rechts überholt. Die Autofahrer wollten auch alle nach rechts abbiegen. Uns ging ein Licht auf, dass, wenn freie Fahrt ist, man nach rechts abbiegen durfte, auch wenn die Ampel rot zeigte. Das soll mal einer wissen. Genau wie mit den Stoppschildern. Das irritierte mich. Also, wer zuerst am Stoppschild ist, darf fahren. Ich fand das immer so doofe,wenn man ungefähr zeitgleich an der Kreuzung eintrudelte. Ich blieb da immer lieber stehen, um ja nichts zu riskieren. Wenn dann von der Beifahrerseite oder Rückbank dann so ein Spruch kam, ich wäre ja zuerst da gewesen und dürfe fahren, hätte ich demjenigen am liebsten den Hals umgedreht. Sowas mag ich gar nicht.
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.393
Ort
Hamburg
Mein Freund und ich klaubten lustlos einige wichtige Sachen zusammen.
Schön, wenn man sich verliest und "klaute" anstatt klaute liest. :D

Das mit dem rechts abbiegen bei rot wusste ich beim 1. Mal auch nicht und hatte eine ähnliche Situation in Kalifornien.

Allerdings gibts auch Schilder, die besagen, dass das nicht erlaubt ist. Also immer aufpassen. ;)
 

neuling123

FLI-Member
Beitritt
22 Jul 2019
Beiträge
78
Ort
Schleswig-Holstein
  • Thread Starter Thread Starter
  • #59
Geklaut haben wir nicht 😂
Die letzten Tage haben wir schon gedacht, war doch schon schön in Florida. Uns gefiel das warme Wetter und dass man abends noch angenehme Temperaturen hatte. Das tat richtig gut. Wir hatten aber auch Glück mit dem Wetter die zwei Wochen.
 

MFrech

FLI-Bronze-Member
Beitritt
24 Mai 2006
Beiträge
593
Ort
Köln
Schön, wenn man sich verliest und "klaute" anstatt klaute liest. :D
Noch schöner, wenn man das zuerst liest und den Sinn dann gar nicht mehr versteht :ROFLMAO::LOL::ROFLMAO:

Ja, die Verkehrsregeln in USA (und je nach Staat) sind schon leicht anders. Auch "rechts vor links" ist da eher kein Thema... Ich habe bei Straßen von rechts immer schön abgebremst (in einem Wohngebiet) und mein amerikanischer Cousin fragte mich, warum ich das mache. Kurz erklärt, sagt er darauf " Aber in deren Straße ist ein Stoppschild, das sieht man doch, die haben keine Vorfahrt..." Öh, ja. Und als ich ihn dann fragte, wie er es denn auf dem Roadtrip von Italien nach D mit rechts vor links gehalten habe, sagte er nur "Öh...ja.... wusste ich nicht...."

Dieses Micky Mouse Waffeleisen wollte ich auch immer haben, Star Wars gibt es ja auch.... Wahrscheinlich noch zig andere...

Das mit der Motion Sickness ist echt blöd. Ich habe das manchmal auf Booten wenn ich tauchen gehe, daher habe ich nun (wie übrigens viel Taucher) immer diese Reisekrankheitstabletten dabei, gibt es ja auch als Kaugummi. Ich will jetzt niemand dazu verführen, sich einfach Pillen einzuwerfen, aber wenn man diese Übelkeit auch in "Nicht-Achterbahn-Situationen" hat, helfen die schon sehr. Manche werden ein bisschen müde davon.

Wie schön, dass es Dir trotzdem einigermaßen gefallen hat, auch wenn die Umstände teilweise unschön waren. Die Fotos sind toll und ich reise gerne weiter mit :)
 
Oben