1. Mal New York City - Stadt der Gegensätze

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #21
Hallo Kekskrümelchen, wir hatten auch den A 380. Männe hatte 32K - also Fensterplatz, gegenüber Pubertier 32A und ich den Gangplatz 32C, d. h. wir hatten vor uns eine Reihe, die direkt hinter der Wand saßen, aber dort sehr viel Beinfreiheit in meinen Augen genießen konnten - und mir natürlich fast auf mein Essenstablett drauf geknallt sind beim Schrägstellen des Sitzes - wie liebe ich das :mad: Ich habe da immer ein totales Glück :mad: Die mussten sicherlich der Hals-Steife vorbeugen wg. des Hochschauens zum TV schauen, das Gerät dazu ist ja an der Wand angebracht.

Unsere Freunde waren einmal nebeneinander in der Reihe 33 und einmal in der 34, jeweils am Gang ebenso zugig. Der Vorhang, der die PE zur Bordküche trennt, hat stark gewackelt. Im Laufe des Fluges - etwa so in der Mitte wurde der Zug merklich weniger, ich habe mir auf jeden Fall aber eine 2. Decke geben lassen.

Es war auch nicht so, dass unsere Maschine gerade von einem Flug zurück gekommen wäre und deshalb mal schnell durchgelüftet wurde, die Maschine hatte nach meinen Infos schon mehrere Stunden dort geparkt.

Fakt ist - Platz 33C ist erkältungstechnisch krank, das kann natürlich auch andere Hintergründe haben. Es waren einige Kaliber in der PE erkältet, die Viren oder was auch immer verteilten.

Letztendlich würden wir immer wieder mit SQ fliegen, wenn der Preis stimmt, in unserem Falle war es ja eine erhebliche Ersparnis von rund EUR 400 pro Person gegenüber LH. Wir waren alle sehr neugierig, SQ kennen zu lernen, weil sie ja überall stark gelobt wird.

Das Entertainment ist aber halt auch so eine Sache, sehr wenig / kaum deutschsprachige Filme, hab mir dann einen Ballerfilm von John Wick genehmigt oder Musik angehört. Das war für uns bei LH halt nun mal sehr angenehm.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Flug, in unserer Speisekarte - getrennt nach JFK/FRA + FRA/SIA war beim Singapurflug der Kaiserschmarrn als Frühstück aufgeführt, den hätten wir auch gerne gehabt-naja, dazu die Tage mehr.
 

Kati08

FLI-Member
Beitritt
19 Jan 2014
Beiträge
218
Ort
Limburg
Da bin ich mal gespannt und lese gerne mit (y).

Ich war bis jetzt zweimal in New York und liebe es. Bei deinen neagtiven Eindrücken musste ich teilweise etwas schmunzeln... was hast du denn ansonsten erwartet? Es ist halt eine Großstadt...

Wir lieben RIU Hotels, wir waren letztes Jahr im RIU in Miami. Allerdings finde ich es etwas strange in USA Halbpension im Hotel zu buchen, gerade wenn man einen Städtetrip macht... aber jeder wie er mag, es scheint ja für euch das richtige gewesen zu sein ;)
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #23
Da bin ich mal gespannt und lese gerne mit (y).

Ich war bis jetzt zweimal in New York und liebe es. Bei deinen neagtiven Eindrücken musste ich teilweise etwas schmunzeln... was hast du denn ansonsten erwartet? Es ist halt eine Großstadt...

Wir lieben RIU Hotels, wir waren letztes Jahr im RIU in Miami. Allerdings finde ich es etwas strange in USA Halbpension im Hotel zu buchen, gerade wenn man einen Städtetrip macht... aber jeder wie er mag, es scheint ja für euch das richtige gewesen zu sein ;)
Hi, schön, dass du dabei bist, wir haben auch durchaus sehr positive Eindrücke gewonnen - kommt noch detailliert, aber auch durchaus eingangs erwähnt - und würden die Tour wieder genau so im Wesentlichen machen, wie wir es machten. Denn wie gesagt, in NYC muss man mal gewesen sein. Jetzt rücken die Handwerker hier zuhause an...
 

Kekskrümelchen

FLI-Gold-Member
Beitritt
18 Sep 2008
Beiträge
2.689
Flofan, Danke für die Infos über die Plätze.

Bin schon ganz gespannt auf deinen Reisebericht.
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #25
So, die Handwerker sind weg und jetzt starte ich mal.

Angekommen waren wir ja in unserem Hotel, tief und fest ganz schnell eingeschlafen in wunderbar bequemen Betten bis so gegen 3.30 Uhr, dann haben die Aufzüge einen wahnsinnigen Krach gemacht - bzw. wir haben sie dann erst gehört.
5 Aufzüge insg. im Hotel, die bei jeder Inbetriebnahme einen Schlag von sich gegeben haben - das war so alle 20 Sekunden - gut, man gewöhnt sich dran. War sicherlich so eine Verankerung, die auf dem Dach befestigt war, weil nur wir in der 27. Etage (von 28) das so extrem wahrgenommen haben.

So gegen 4 Uhr hatte ich keine Lust mehr, bei dem Krach im Bett zu bleiben, wir hatten eh unser Frühstück für 6.30 Uhr, der allgemeinen Start-Zeit des Frühstücks vereinbart. Ein schöner Blick bot sich bis zum Hudson. Allerdings mit leichten Regentropfen an der Scheibe.

IMG_20191003_035205.jpg

Froh, in den neuen Tag zu starten und neugierig auf das, was vor uns liegen sollte - zumindest lt. meinem chicen Plan, begaben wir uns in den Frühstücksbereich. Uff - kann ich da nur sagen, bei so einer Akustik habe ich noch nie gefrühstückt. Volle Dröhnung Musik beim Frühstück - Madonna und "Thriller" von Michael Jackson u. ä..

Klare Ansage, die wollten wohl, dass wir möglichst schnell Platz bereiten für die nächsten Leute, die hier Platz suchen. Auswahl zum Frühstück war klasse - kalt/warm/international - das hat prima für uns gepasst.

Nun, was hatten wir vor - wir 3 hatten einen deutschsprachige Stadtrundfahrt gebucht, sollte ca. gut 5 Std. dauern bei insg. sehr guten Bewertungen, die befreundete Familie wollte zwischenzeitlich die nähere Umgebung erkunden und ein gepflegtes Shoppen eröffnen.

Danach alle Mann und Frau kurz relaxen im Hotel und dann weiter zum One World Observatory. Tickets waren bereits für 17 Uhr abends gesichert. Aber wie das nun mal so ist, Pläne sind grundsätzlich da,um geändert zu werden. Morgen mehr davon.
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #26
Heute abend nur mal schnell ein paar Bilder und bisschen Beschreibung, es hat geregnet am ersten Tag, der Klein-Bus für die Stadtrundfahrt war kalt und nass, die Guide eine ältere Dame, die ständig von den 300 Schulen berichtet hat statt auf z. B. die Wall Street hinzuweisen, an der wir grad vorbei fuhren - unmöglich die Frau - diese Tour war echt Schulnote 4 Minus oder schlechter. Hier wenigstens ein paar Eindrücke von mir, die nächsten Tage wurden wesentlich besser. Übrigens - -das Ticket zum One World haben wir terminlich auf einen anderen Tag gelegt, wir hätten außer Nebel nichts da oben gesehen, statt dessen sind wir in den Oculus gegangen. Der ist einfach mega.

IMG_20191003_085441.jpg

da hat die Guide uns im Regen das alles dazu erklären wollen, ich habe sie dann mal gebeten, einfach 10 Schritte weiter unter die Überdachung zu gehen, auch damit die Regenschirme nicht gegenseitig stören, diese Dame, echt zum Wahnsinn...

IMG_20191003_092155.jpg

am Dakota, nice to see

IMG_20191003_092809.jpg

IMG_20191003_112353.jpg

am Bügeleisen - da rutschte eine Dame unserer kleinen Truppe auf einem Gitter aus, Blut und 3 angeknackste Zähne waren das Ergebnis, was eine Aufregung, die arme Frau

IMG_20191003_123408.jpg

MC in China-Town - siehe Schriftzeichen

IMG_20191003_133746.jpg

IMG_20191003_134243.jpg

die verschiedensten Gebäude zusammen mit dem Oculus (den wir auch die Tage noch mal besuchten) - herrlich

Erschlagen von den ersten Eindrücken trotz miesem Wetter udn trotz Aufzug-Lärm fielen wir in unsere Kisten nach einem Super-Abendessen im Hotel bei ziemlich erfrischender AC. Ab unter die warme Dusche und ruck-zuck eingeschlafen, weil wir uns alle auf den nächsten Tag freuten, unser Ausflug nach Washington, Treffpunkt war 6.45 Uhr - also kein Frühstück zuvor. :rolleyes:
 

Anhänge

Cawu

FLI-Gold-Member
Beitritt
8 Okt 2013
Beiträge
2.503
Ort
Schwarzwald
Hallo,
vielleicht war euer Guide im früheren Leben Lehrerin :giggle:;). Wie seid ihr auf diese Tour gekommen?
Schade, dass euer erster Tag verregnet war, Occulus war da eine gute Alternative.

Liebe Grüße
Carmen
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #28
Carmen, du triffst genau den Punkt - 100 Pro Lehrerin, komplett ätzend die Dame. Der Witz war dann noch das mehr oder weniger geforderte Trinkgeld für die Dame und den Fahrer, das wir definitiv mal nicht eingehalten haben.

Ich hatte ganz einfach im Internet nach einer deutschsprachig geführten Stadtrundfahrt gesucht und bei dieser Tour allerbeste Bewertungen - eben dann mit anderen Guides - gelesen. Nunja, ist so und basta.

Wie schon erwähnt, ging es am nächsten Tag nach Washington, der Tag der uns alle komplett geflasht hat. Mega-toll, super-interessant und -informativ - Bruno - ein Spitzen-Guide bei uns, nie Langeweile auch bei der weiten Fahrerei. Es war klasse und ich kann es hier wärmstens empfehlen. Und wie ihr Euch denken könnt - deutschspachig - hier mal der Link zur Tour

https://www.getyourguide.de/new-york-l59/washington-dc-tagesausflug-ab-new-york-t8915/

Wir haben zwar über getyourguide gebucht, die Tour wird aber über empirevacations ausgeführt, vergleicht bitte bei Interesse die Preise.

Um 6.45 Uhr war das große Treffen aller Tagesausflügler an diesem Tag beim gray line Center mal nur eben um die Ecke unseres Hotels geplant, Frühstück war zeittechnisch nicht mehr drin, dann halt eben nur mal ein paar Cookies vom Vortag. Am Treffpunkt wurden die Gruppen gebildet / verteilt Boston, Phila...etc., und mit ein bisschen Verspätung, weil so ein paar Dödel nicht da waren, ging es dann weiter. Die Dödel wurden übrigens an unserer Raststätte unterwegs eingesammelt, dort quasi von dem anderen Bus "ausgesetzt", weil falsch in NYC eingestiegen bei falscher Sprache - hatten halt nur das Ziel Washington im Ohr und Auge.

Also Start so kurz nach 7 Uhr, NYC war noch relativ ruhig für diesen Freitagmorgen. Wir hatten letztendlich eine zweisprachige Gruppe - Bruno, ein Kroate, erzählte locker flockig einmal auf deutsch und einmal italienisch - immer mit einem Gag auf den Lippen.

Auf der Fahrt dann historische wie auch sonstige, abwechslungsreiche Infos z. B. für die Spitznamen, die so einigen Staaten verliehen wurden - New Jersey sei der Achsel-Staat, weil es dort durchaus entsprechend riechen könne.

Nach zwei Stunden dann eine 30Min.-Rast in Delaware an der Autobahn mit Food Court - für Jeden Gechmack was dabei, lecker, hier haben wir erstmals pret a manger kennengelernt. Meine Empfehlung!

Dann ging es noch mal 2 Std. auf Tour und schwupps waren wir bei Arlington. Nebenbei, speziell bei den Washington-Abfahrten ist mir leider überall der Plastik-Muell aufgefallen, das war unterwegs für mich nicht so erkennbar. Plastik überall - schlimm.
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #29
IMG_20191004_071357.jpg

noch ist es fast still so gegen 7.15 Uhr in NYC, der Stadt, die niemals schläft

IMG_20191004_092338.jpg

Lecker-Sandwich-Frühstück und einen Kaffee - das tat gut

IMG_20191004_094900.jpg

unsere Fahrt ging durch 5 Staaten durch - NY, New Jersey, Delaware, Maryland, Washington

IMG_20191004_105121_1.jpg

Impressionen unterwegs

IMG_20191004_113005.jpg

speziell vor Washington leider unangemehm aufgefallen, herum liegendes Plastik und sonstiger Abfall
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #30
Unser erstes Ziel mit Aussteigen / Aufenthalt war Arlington, ein ganz besonderer Ort, wie wir finden.
Ein bisschen lustig war eine anfängliche Schlangenbildung, in Gleich-Schritt-Marsch sind wir gleichzeitig per 3 Schlangen - unsere Gruppe bestand jedoch nur aus so ca 25 Leuten - an die Sicherheitskontrolle geschritten. Das im Film und seitlicher Optik, ich hätte mich kaputt gelacht. Aber gut. das nebenbei.

Auch zu Arlington erhielten wir viele interessante Infos, wie z. B. dass heute noch täglich 25 Leute beigesetzt werden und immer pro Grab bis zu 3 übereinander gestapelt werden - ohne Urne, sondern der Leichnahm.
Es war ein ganz besonderer Ort, der zur Andacht und Stille appellierte.

IMG_20191004_120033.jpg

unzählig viele Gräber

IMG_20191004_120657.jpg

hier sogar mit Erfrischungsstelle für die Besucher

IMG_20191004_121327.jpg

das spricht wohl Jedem dort aus dem Herzen - nicht nur an den Kennedy-Gräbern

IMG_20191004_122834.jpg

selbst hier interessante Vehikel - dazu mehr noch später

IMG_20191004_123019.jpg

Skulptur am Ende unseres Weges auf dem besonderen Friedhof

Nun hieß es wieder alle einsteigen und neu geistern lassen von dieser besonderen Stadt.
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.157
Hallo Flofan!

Was für ein Entrée - ausgesprochen interessant und informativ! NYC mal auf ganz andere (Reise-)Art - sprich mit HP und deutschsprachigen Touren - erleben. Es ist definitiv eine anstrengende, aber faszinierende Mega-City. Ich bin sehr gespannt auf Eure weiteren Erlebnisse, die Fotos bisher sind schon mal klasse; ganz neue und andere Eindrücke, als das, was man sonst so kennt. (y)

Vielen Dank und schönes Wochenende,

Topefa
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #33
Hallo an diesem verregneten Sonntag - unser nächstes Highlight in Washington stand bevor, unterwegs dorthin immer wieder bedeutende Gebäude aus dem Bus raus geknipst. Alles klassische Objekte, die bei jedem Washington-Besuch dazu gehören.
IMG_20191004_124540.jpg

IMG_20191004_124848.jpg

IMG_20191004_124717.jpg

IMG_20191004_124740.jpg

IMG_20191004_130506.jpg

IMG_20191004_131300.jpg

IMG_20191004_130923.jpg
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #34
IMG_20191004_132931.jpg

IMG_20191004_133105.jpg

IMG_20191004_133605.jpg

IMG_20191004_133554.jpg

Ihr seht, das Wetter hat super mitgespielt an diesem Tag, wir waren guter Laune und steuerten auf die nächsten Programm-Punkte bzw. Highlights zu.

Wegen einer aktuellen, dicken Erkältung erspare ich mir heute mal die Erläuterungen und es bleibt beim Bildereinstellen.
 

Anhänge

gumpi67

FLI-Silver-Member
Beitritt
12 Aug 2008
Beiträge
1.972
Ort
südlich von Wien
Schöne Bilder - Washington ist immer eine Reise wert. (y)

Und betreffend deiner Erkältung wünsche ich dir rasche Besserung.
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #36
Hallo - ich bin immer noch mit Euch in Washington - und gleich hier die weiteren Eindrücke per Bild

IMG_20191004_140257.jpg
falls Ihr dem Präsidenten eine Karte senden möchtet :-D

IMG_20191004_140552.jpg

erstaunlich, dass die Demostranten so verweilen dürfen an dieser Stelle - die Bewegung auch in NYC gesehen

IMG_20191004_141756.jpg

schräg vis-a-vis vom white house

IMG_20191004_141810.jpg

überall super sauber und sehr ansprechend im Umfeld des Weißen Hauses

IMG_20191004_142053.jpg

IMG_20191004_142506.jpg

IMG_20191004_142531.jpg

IMG_20191004_142736.jpg

FBI

IMG_20191004_142831.jpg
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #38
Hi - heute abend nun mal die letzten Bilder aus Washington, morgen geht es dann mal richtig endlich in NYC los - hier also die letzten Eindrücke:

IMG_20191004_150009.jpg

Klein-Nasa lässt grüssen

IMG_20191004_151023.jpg

ganz suesse kleine Teile - siehe Größenvergleich mit der Kaffeetasse

IMG_20191004_151136.jpg

IMG_20191004_151332.jpg

IMG_20191004_152554.jpg

IMG_20191004_153525.jpg
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #39
IMG_20191004_155008.jpg

das Bild muss klar sein

IMG_20191004_161325.jpg

der stattliche Bahnhof von Washington

IMG_20191004_163001.jpg

klassische Einfamilienhäuser in Washington, jedoch habe ich leider das Haus verpasst, das total auf Halloween eingerichtet oder eher "eingespinnt" war - total verrückte Sache

und ging es auch schon wieder zurück Richtung NYC, zwischendurch bei Stau-Umfahren noch ein paar hochgehängte Mülltonnen besichtigt ;)

IMG_20191004_175651.jpg

dabei auch gleich mal die Elektroarbeiten kontrolliert :giggle:

IMG_20191004_175519.jpg

IMG_20191004_211103.jpg

IMG_20191004_211112.jpg

und schwupps waren wir auch wieder zurück - die letzten 2 Std. Fahrzeit begleitet durch einen Film, der sicherlich Geschmackssache ist - irgendein Überfallkomando zum Weißen Haus - ich komme nicht auf den Titel, irgendwas mit Olympia oder so ....
 

Flofan2019

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Dez 2017
Beiträge
1.133
Ort
Rhein-Main-Gebiet
  • Thread Starter Thread Starter
  • #40
Seltsame Mondfarben haben die da in NYC ! Sicherlich mit Ausstattungspaket Ambiente-Beleuchtung.
1 x ist er da, dann wieder nicht, kein Verlass auf den Typ.

Freut Euch morgen auf NYC
 
Oben