Fluggastrechte

Button

FLI-Member
Beitritt
10 Sep 2017
Beiträge
150
Euch stehen pro Person die 600,- € zu, die Hotelübernachtung in Wien und ein Verzehrgutschein. Von den 600,- müsst ihr das Hotel in Florida City, das Auto (dort unbedingt Bescheid geben, dass ihr umgebucht wurdet und später kommt) und auch alles andere was nicht stornierbar ist selbst bezahlen. Die Gebühr für die XL Seats würde ich auch versuchen zurückzubekommen, wenn ihr von Frankfurt aus keine 2 bekommen solltet.
Ok, danke. Kriegt man das selber hin oder ist es besser beispielsweise flightrecht zu beauftragen? Die kassieren ja mindestens 20% wenn ich das auf die schnelle richtig gesehen habe.
 

Kerstin70

FLI-Gold-Member
Beitritt
14 Sep 2014
Beiträge
2.556
Ort
Mittelfranken
Erst selbst die Forderung an die Fluggesellschaft stellen, wenn sie versuchen sich herauszureden kann man immer noch Söp (kostenlos) einschalten oder ein Flugrechteportal.
Wichtig solltet ihr keinen Verpflegungsgutschein erhalten haben, die Quittungen fürs Essen und Trinken aufheben, fürs Hotel werdet ihr ja einen Gutschein bekommen haben?
Notiert euch auch alle Zeiten (tatsächlicher Abflug, Ankunft Wien, Weiterflug), heute habt ihr die noch relativ präzise im Kopf, das wird zB bei Söp immer ganz genau verlangt.
Die Namen von anderen Gestrandetet sind auch nie verkehrt, da es immer gut ist Zeugen benennen zu können.
 

Button

FLI-Member
Beitritt
10 Sep 2017
Beiträge
150
Supi, danke dir. Werd ich mich dann nach dem Urlaub mal ransetzen. Jetzt erstmal gucken das wir den Tag rumkriegen und uns weiterhin auf die Sonne freuen ;)

Hotel wurde gestellt inkl. Frühstück, Mittag-, Abendessen.
 

DigitalOlli

FLI-Silver-Member
Beitritt
3 Nov 2011
Beiträge
1.176
Ort
Dortmund
Ja habe es schon selber mal ausprobiert. Es hat super geklappt und es gab mehr wieder als bei der Airline.

Wenn der Flug in der Zukunft liegt, gibt es mehr als wenn mann nur die Steuern bekommt.
Es gehen auch Flüge bis 2016 rückwirkend. Habe für einen 10 Eur Rynair Flug den ich verfallen lassen hatte, 6 eur zurück bekommen

Mfg
 

Kekskrümelchen

FLI-Gold-Member
Beitritt
18 Sep 2008
Beiträge
2.652
Fluggesellschaften können Erstattung bei Storno ausschließen

Ich wollte jetzt keinen neuen Thread aufmachen, deshalb poste ich das mal hier.

Fluggesellschaften können Erstattung bei Storno ausschließen

Und hier noch das heutige BGH-Urteil X ZR 25/17

...Will er nicht den höheren Preis zahlen, zu dem typischerweise eine flexible Buchung erhältlich ist, mit der er in jedem Fall eine Erstattung des Flugpreises erreichen kann, kann er für den Krankheitsfall, wie er im Streitfall vorlag, eine solche Erstattung durch eine Versicherung absichern. ...
 

Button

FLI-Member
Beitritt
10 Sep 2017
Beiträge
150
Ich wollt mal fragen wie lange ihr so auf eure Entschädigung gewartet habt?
Hab unser Schreiben Ende März per Einschreiben an Austrian Airlines geschickt und seitdem 2 Emails bekommen (17.04. & 01.05.), das die Bearbeitung noch etwas Zeit in Anspruch nimmt.
Wie lange würdet ihr warten bevor ihr andere Schritte einleitet?
 

Canaan

FLI-Bronze-Member
Beitritt
5 Jun 2012
Beiträge
605
Ort
Kurz vor München
Hast du eine Frist gesetzt? Wenn nein, würde ich denen noch mal schreiben und eine Frist bis Ende Mai setzen. Wenn bis dahin noch keine Antwort da ist, würde ich die bereits drauf hinweisen, dass du dir schon den nen Anwalt gesucht hast.
 

tozupi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
17 Mrz 2014
Beiträge
380
Hi,...
Flug nach Malle juni mit Nicki Air ... 6 Std. verspätung Entschädigung gezahlt im November (3 Tage vor deren Insolvenz)
Rückflug von Malle Juni mit Tui ...14 Std. Verspätung. Entschädigung kam im Oktober.

Das Hin/Her mit Air Berlin/ Nicki brauche ich nicht beschreiben.

Tui hat den Eingang bestätigt. Auf Nachfrage nach 6 Wochen kam nochmal die Bestätigung der Bearbeitung. Das Geld wurde dann ohne weitere Mitteilung einfach überwiesen.
 

Canaan

FLI-Bronze-Member
Beitritt
5 Jun 2012
Beiträge
605
Ort
Kurz vor München
Ja hab ich, zum Ende der Frist hin kam die 2.Email.
ich würde denen in dem Fall nach ein paar Tagen noch mal eine klare und sachliche Mail schreiben, dass du nun eine Rückmeldung erwartest und dir dafür den xx.xx.2018 vormerkst. Sollte bis dahin nichts bei dir sein, würdest du dank vorhandener Rechtsschutzversicherung den Gang zum Anwalt wählen und deine Ansprüche mit juristischem Beistand durchsetzen.
 

traumsurfer

FLI-Starter
Beitritt
28 Jan 2018
Beiträge
18
Habe jetzt auch flightright beauftagt bei einer (nervenaufreibenden) fast vierstündigen Verspätung meines Rückfluges tätig zu werden. Hoffe auf eine entsprechende Entschädigung!
 

Button

FLI-Member
Beitritt
10 Sep 2017
Beiträge
150
Habe gestern Abend die Bestätigung von Austrian bekommen, 1200€ Entschädigung und die reservierten XL Sitze werden zusätzlich erstattet.
 

Florida18

FLI-Member
Beitritt
30 Aug 2018
Beiträge
61
Ort
Baden-Württemberg
Unser LH Flug am 29.4.19 von FFM nach MCO wurde wegen technischer Probleme annuliert.
Umbuchung erfolgte am Folgetag über Zürich mir Edelweiss. Hotel wurde gestellt.

Entschädigung nach Fluggastverordnung (600 € pP) haben wir nach der Rückkehr per Email bei LH eingereicht, zusätzlich noch Verpflegungspauschalen und Erstattung der Sitzplatzresevierungsgebühren
-> Dauer des Verfahrens ca. 1 Monat.
-> Unterlagen: Namen + persönliche Angaben, Buhcungscode, Passkopien mit Bild, Bordkarten (Screenshot aus der Wallet App)

Fazit: Hat alles wieder problemlos funktioniert (war mein 2. Mal)...(y)
 
Oben