FLORIDA - VOL. III

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.111
Ein schöner letzter Tag, dann noch dieses tolle Hotel mit der Gitarrenaussicht und mit dieser herrlichen Poollandschaft, die Ihr fast allein für Euch hattet! (y):D Die grüne Echse hat sich aber nicht an das Schild gehalten. ;) Übrigens gute Schnappschüsse! 👏

Der Gitarrenteller hat den Jungs sicher auch gut gefallen. :cool:

Danke für diese tollen Einblicke,
Topefa
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.200
Ort
Bayern
  • Thread Starter Thread Starter
  • #344
Was für ein schöner letzter Tag für euch! 👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻
Das Hotel sieht super aus, vor allem der Pool 👍🏻 Und was für coole Bilder von der Gitarre; habe nach ihrer Fertigstellung auch schon einige Bilder im Netz bewundert.

Da ich im Flieger so gut wie nicht schlafen kann, mag ich Nachtflüge auch nicht besonders. Kurz vor der Landung schlafe ich dann meistens vor Übermüdung doch kurz ein und bin dann komplett gerädert. 🥴

LG und schönes WE 😘
Carmen
Hallo Carmen,

ja wir hatten wirklich Glück, dass sehr wenig los war. So ein leerer Pool hat schon was. Ist halt auch schön, wenn die Kinder ein bisschen Gas geben können ohne jemanden zu stören.

Ich brauche nach dem Nachtflug wirklich ein paar Tage bis die Übernächtigung nachlässt. Der Jetlag kommt ja auch noch dazu. Trotzdem würde ich den Nachtflug wieder jederzeit in Kauf nehmen für Florida;) bzw. werden wir wieder, da es dieses Jahr ja auch wieder ein Nachtflug wird.

Heute kommt noch der letzte Tag!
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.200
Ort
Bayern
  • Thread Starter Thread Starter
  • #346
Ein schöner letzter Tag, dann noch dieses tolle Hotel mit der Gitarrenaussicht und mit dieser herrlichen Poollandschaft, die Ihr fast allein für Euch hattet! (y):D Die grüne Echse hat sich aber nicht an das Schild gehalten. ;) Übrigens gute Schnappschüsse! 👏

Der Gitarrenteller hat den Jungs sicher auch gut gefallen. :cool:

Danke für diese tollen Einblicke,
Topefa
Hallo,

ja wir haben den Tag in vollen Zügen genossen und das Wetter war noch einmal fantastisch. Und der Pool ist wirklich grandios. Ja die Echsen waren sicherlich auch die Einzigen die klettern durften:lacry:

Hatte mir wirklich überlegt so einen Gitarrenteller zu kaufen. Aber für den täglichen Gebrauch sind dann meine zwei Jungs doch schon zu groß;) toll ist er aber auf jeden Fall!
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.200
Ort
Bayern
  • Thread Starter Thread Starter
  • #349
Freitag 06.09.19

Aufgewacht sind wir um 08.00 Uhr mit ganz viel Herzschmerz. Nun war er doch tatsächlich da: der Abreisetag! Klar freut man sich dann auch wieder auf zu Hause und man kehrt ja mit viel mehr zurück, als man gekommen ist. Und damit ist nicht nur Kofferinhalt gemeint. Man trägt ganz viele Erinnerungen im Herzen, hat viel erlebt und die Zeit einfach nur genossen. Aber schlimm war es trotzdem…..

Ralph hat uns noch schnell einen Kaffee aus der Lobby aus dem Coffeeshop geholt und ich habe die Koffer final gepackt. Und die waren wirklich voll. Da hat gefühlt kein Blatt mehr reingepasst.

Wir haben in Ruhe noch den Kaffee genossen, uns fertig gemacht und um 10.30 Uhr ausgecheckt.

Mit den Koffern bewaffnet sind wir noch eine Runde im Hotel gelaufen, da ich noch ein Hard Rock T-Shirt und einen Magneten kaufen wollte. Das hatten wir gestern Abend ganz vergessen. Aber das Hotel war zu dieser Uhrzeit noch total ruhig und wir haben noch alles benötigte bekommen.

IMG_20190906_105524.jpg

IMG_20190906_104043.jpg
(auch Raphael war traurig...)


IMG_20190906_103846.jpg

IMG_20190908_123422.jpg

IMG_20190906_110949.jpg
(die hatten wir definitiv:cool:)

Unser Flug ging erst heute Abend und so haben wir noch eine Runde in der Sawgrass Mills eingeplant. So richtig Shoppen wollten wir zwar nicht mehr, bzw. die Koffer waren einfach komplett voll, aber auch so kann man dort ja gemütlich rumbummeln. Anschauen macht ja auch Spaß!

Dort angekommen musste ich auch feststellen, dass das Shopping Fieber eh nicht mehr so brodelte. Gefunden hätte ich jetzt eh nichts mehr. Irgendwann hat man einfach alles gesehen und es gibt gefühlt nichts Neues mehr.

IMG_20190906_113339.jpg

IMG_20190906_114049.jpg

IMG_20190906_114238.jpg

IMG_20190906_114949.jpg

IMG_20190906_115033.jpg

IMG_20190906_115542.jpg
 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.200
Ort
Bayern
  • Thread Starter Thread Starter
  • #350
Die Zeit verging trotzdem total schnell und wir haben gegen Mittag beschlossen hier noch zu Essen. Unsere Wahl fiel auf Johnny Rockets. Da wir relativ zeitig schon beim Essen waren, waren wir tatsächlich die einzigen Kunden im Restaurant. Die Kellnerin war aber super nett und das Essen hat uns allen sehr geschmeckt. Ich habe mir zum Abschluss noch einmal ein Philly Beef Sandwich gegönnt! Auch die anderen drei waren satt und zufrieden.

IMG_20190906_125107.jpg


IMG_20190906_120853.jpg

IMG_20190906_120952.jpg

IMG_20190906_121347.jpg

IMG_20190906_122045.jpg

IMG_20190906_122115.jpg

IMG_20190906_121956.jpg

IMG_20190906_122706.jpg

IMG_20190906_121637.jpg

Danach sind wir nebenan in so eine Spiel Arcade gegangen und haben geschaut, was es da so alles gibt. Spielen konnten wir aber nix. Man hätte dafür eine Karte kaufen und aufladen müssen. Das hätte sich für uns jetzt nicht mehr gelohnt. Aber die Jungs haben gestaunt was es da so alles gibt.

IMG_20190906_124745.jpg

IMG_20190906_124818.jpg

IMG_20190906_124854.jpg

Da wollte ich unsere letzten Dollar doch lieber noch einmal in was Essbaren investieren. Ein letzter Cheesecake von der Cheesecake Factory war das Objekt der Begierde. Nachspeise geht doch irgendwie immer. Auch wenn die Nachspeise wahrscheinlich von der Kalorien an das Sandwich locker ran gekommen ist.

Beim Anstehen für meinen Käsekuchen hat mich dann eine Frau hinter mir angesprochen. Sie fragte, ob ich aus Deutschland komme. Als ich das bejahte, meinte sie das hätte sie sich schon gedacht. Sie erzählte mir eine ganze Story von Ihrer ehemaligen Austauschschülerin die aus München damals kam und das sie sie auch schon mal besucht hätten. München wäre eine unglaubliche Stadt und sie würden sofort doch hin ziehen. Ich dachte mir nur, wir können ja gerne tauschen. Die fliegen nach Deutschland und wir bleiben hier.

Draußen habe ich dann gleich mal meinen Cheesecake inhaliert! Mitnehmen was geht, schließlich muss ich ja wieder ein ganzes Jahr auf diese Köstlichkeit warten.

IMG_20190906_125432.jpg

IMG_20190906_130700.jpg

IMG_20190906_130706.jpg


 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.200
Ort
Bayern
  • Thread Starter Thread Starter
  • #351
Wir sind dann noch ein wenig durch die Geschäfte gebummelt und mussten dann auch so langsam den Rückweg zum Auto antreten.

Als nächstes haben wir dann noch gleich eine Tankstelle angesteuert und Ralph hat gleich vollgetankt, vielleicht würde es ja reichen und wir müssen vor dem Flughafen nicht noch einmal tanken.

IMG_20190906_140710.jpg

So Richtung Flughafen wurde der Verkehr auch schon zäher, die Stimmung immer trüber und als im Radio auch noch das Lied „Shallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper kommt, verdrücke ich doch plötzlich ein Tränchen. Dieses Lied hat uns irgendwie immer mal im Urlaub begleitet und jetzt zum Abschluss ist es einfach wunderschön. Emotional war ich in diesem Augenblick voll dabei und auch jetzt noch wenn ich das Lied zu Hause höre, denke ich an unseren Florida Urlaub.

IMG_20190906_142036.jpg

IMG_20190906_143352.jpg

IMG_20190906_144526.jpg

IMG_20190906_145101_1.jpg

IMG_20190906_145329.jpg

Ralph meinte dann wir müssen keinen Tankstopp mehr machen und so sind wir direkt zu Alamo gefahren um unser Gefährt wieder los zu werden. Die Rückgabe verlief wie immer ohne Probleme und wir konnten uns in Richtung Metro Mover aufmachen.

IMG_20190906_150312.jpg

IMG_20190906_150730.jpg

IMG_20190906_151244.jpg

IMG_20190906_151315.jpg

IMG_20190906_151426.jpg

IMG_20190906_151521.jpg

Im Flughafen angekommen war ich komplett down. Keine Ahnung warum mich dieses Jahr der Abflugtag so extrem mitgenommen hat. Aber Ralph meinte dann zu mir „sei nicht traurig, nur wer geht, kann auch wieder kommen“ Und genau das habe ich in diesem Augenblick gebraucht. Die Aussicht auf „Wiederkommen“! Für uns war klar, dass wir 2020 zurückkommen möchten. Wie wird das irgendwann anfühlen, wenn man weiß, dass man nicht so schnell zurückkehrt. Ein Jahr ist ja schon happig. Aber für noch länger……

Wir sind dann erst mal zum Schalter marschiert um unsere Koffer los zu werden. Danach haben wir unsere Flaschen ausgetrunken und uns bei der Sicherheitskontrolle angestellt. Diese ist für mich jährlich ein Graus. Immer ist hier irgendwas. Dieses Mal wurde mein Pass beanstandet. Der Officer von der Homeland Security musste eine andere Mitarbeiterin fragen, ob ich das auch wirklich bin. Angeblich würde mir mein Passbild gar nicht ähnlich sehen. Komischerweise durfte ich ohne Probleme mit diesem Pass einreisen. Naja zum Glück hat er eine Frau befragt, die hat ihm nämlich schmunzelnd erklärt, dass das schon mal sein kann, wenn man sich die Haare färbt. Aber meine Augen wären doch immer noch die gleichen. Somit war das auch geklärt und die Prozedur war überstanden. Irgendwie erwischt es immer mich. Letztes Jahr durfte ich ja erklären, warum ich so viel Kleingeld im Rucksack habe.

Wir haben also unsere Sachen dann schnell wieder einsortiert und schon mal geschaut wo unser Gate für später ist. Dann sind wir noch an einem Foto Spot vorbei gekommen, wo man noch einmal ein bisschen Strandfeeling hatte. Quälerei vom Feinsten!

P1100892.JPG

P1100887.JPG


 

Mrs Julia

FLI-Silver-Member
Beitritt
1 Okt 2016
Beiträge
1.200
Ort
Bayern
  • Thread Starter Thread Starter
  • #352
Danach haben wir uns einen Sitzplatz gesucht und ich habe für Ralph und mich einen Kaffee von Starbucks geholt. Anschließend sind wir noch ein bisschen durch die Geschäfte gebummelt. Dort ist der Flughafen Miami ja relativ schlecht bestückt finde ich. Viel zu sehen gibt es nicht.

IMG_20190906_181618_1.jpg

IMG_20190906_182220.jpg

Wir hatten noch ein paar Dollar in Bar und die haben wir bei Mc Donalds noch unters Volk gebracht. Die Jungs hatten noch ein paar Cheeseburger und Nuggets. Die Essen im Flugzeug eh nichts und so haben die wenigstens keine leeren Mägen.

IMG_20190906_173646.jpg

IMG_20190906_175156.jpg

Dann ging es auch schon Richtung Gate und die Zeit zum Boarding war angebrochen. Lief alles kontrolliert und problemlos ab. Wir haben uns mal wieder in der letzten Reihe positioniert, da wir es mögen niemanden hinter uns zu haben. Ist mittlerweile, gerade auf dem Rückflug, unser Stammplatz.

IMG_20190906_192953.jpg

IMG_20190906_193025.jpg

IMG_20190906_193044.jpg

Der Rückflug mit Swiss war super ätzend. Ich sage es wie es war. Meine Männer hatten das Glück schlafen zu können, aber ich habe keine 5 Minuten die Augen zu gehabt. Der Service an sich war sehr schlecht, das Licht war über die Hälfte vom Flug an und das bei einem Nachtflug. Die Flugbegleiterinnen sind permanent Lautstark durch das Flugzeug gelaufen und neben mir haben sich Passagiere gestritten. Kalt war es außerdem noch. Ich wollte nur noch nach Hause! Mir war wichtig, dass die Kinder schlafen und ich habe die 8 Std. und 40 Minuten auch irgendwie dann rumbekommen.

Gelandet sind wir bei 14 Grad und der Himmel war grau. Die Einreise in die Schweiz war ohne Probleme und auch die Koffer haben wir relativ schnell bekommen. Die Jungs durften noch einmal mit der Muh-Kuh-Bahn fahren und wir sind erst einmal durch den Flughafen geirrt. Obwohl der ja nicht so groß ist, ist er an manchen Stellen doch leicht unübersichtlich. Aber wir haben es geschafft und mussten dann nur noch zu unserem Auto auf dem Parkplatz laufen. Das hat nach dem langen Flug richtig gut getan.

Angekommen am Auto sind wir gleich losgefahren und haben ohne großen Zwischenstopp die knapp 3 Std. am Stück runtergerissen. Die Jungs haben noch einmal Schlaf nachgeholt und wir großen unsern Urlaub Revue passieren lassen.

Ab diesem Augenblick habe ich mich auch wieder sehr auf unser zu Hause gefreut. Daheim ist es ja auch wunderschön und wie heißt es so schön „Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub“

In diesem Sinne vielen Dank fürs mitreisen, mitlesen, kommentieren, mitfiebern und Eindrücke teilen!

Es war mir eine Freude hier wieder einen Reisebericht zu schreiben. Leider ging es dieses Mal nicht so flüssig, wie gewollt. Aber ich hoffe, ihr habt trotzdem Spaß dabei gehabt.

Ich möchte die Tage noch ein Fazit schreiben und dann schließe ich unseren Florida Urlaub 2019 hier endgültig ab.

DANKE:kiss:

 

Floridafun

FLI-Starter
Beitritt
10 Jan 2019
Beiträge
30
Ort
Berlin
Liebe Julia,
danke für deinen Reisebericht.
Ich freue mich schon auf euren nächsten Urlaub mit der Hoffnung auf einen weiteren Reisebericht von dir.
LG Kathrin
 

Reisezottel

FLI-Silver-Member
Beitritt
29 Mai 2014
Beiträge
1.487
Ort
Fellbach
Vielen Dank für den Reisebericht, ich bin sehr gerne mit Euch mit gereist! Fast sind mir beim Lesen des letzten Tages auch die Tränen gekommen - ich hasse Abreisetage, und da kann mich auch nix trösten :sorry:
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.111
Du hattest Quälerei beim Foto Spot am Flughafen, und mich quälst Du mit den Bildern der Johnny Rockets Shakes! :yum: ;) Ich kann Deine Stimmung so gut nachvollziehen, mir ging es eigentlich nur vor ein paar Jahren so schlimm, beim Abflug mit Blick auf die zurückgelassene Küste (nicht zu wissen, wann man wiederkehren kann...). 😔 Aber ich kam 3 Jahre später wieder - yeah! - und mit etwas Glück klappt es bald wieder - we'll see....
 

Cawu

FLI-Silver-Member
Beitritt
8 Okt 2013
Beiträge
2.246
Ort
Schwarzwald
Liebe Julia,
viiiielen Dank für den wunderbaren Reisebericht. 😘 Ich reise so gerne mit euch, ihr seid so sympathisch 😍. Deine Gefühle am Abreisetag kann ich so gut nachvollziehen, es geht mir genauso (wie bestimmt vielen hier im Forum). Und jetzt seid ihr schon unter 200 Tage bis es wieder nach Florida geht 🤗 🎉🥳

Bin noch auf Dein Fazit gespannt

Ganz liebe Grüße 😘
Carmen
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.111
Wenn ich daran denke, wie wenig "infiziert" sie das erste Mal zurückkehrte und wie es jetzt tönt.... :D
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.397
Ort
Hamburg
Liebe Julia, dankeschön für Deinen tollen Reisebericht und etwas Wärme, die wir dadurch abbekommen haben. Hat wieder sehr viel Spass gemacht.

Und das mit den Liedern, die einen mit Florida verbinden, kann ich voll verstehen. Wir hören im Auto dort meistens Radio und wenn wir dann hier Lieder im Radio hören, die wir dort im Urlaub immer gehört haben, dann sind wir immer gleich wieder in Gedanken dort.

Witzigerweise sind das zu 99% Lieder, die ich hier niemals hören würde.
 

Yvi

FLI-Bronze-Member
Beitritt
25 Apr 2016
Beiträge
658
Ort
nahe Stuttgart
Ach wie schade, jetzt ist er zu Ende der Bericht. Es macht immer Spaß bei euch mitzureisen. Freu m;)ich auf den nächsten
 

TiBe

FLI-Starter
Beitritt
30 Jul 2015
Beiträge
21
Danke für den tollen Bericht. Wir fliegen zwar erst nächstes Jahr wieder rüber aber dank deines Berichtes, freuen wir uns schon jetzt so, als wenn es morgen schon los gehen würde :)
 
Oben