Ostküste 2019: Städte, Strände & einfach nur ne mega-coole Zeit

gila

FLI-Silver-Member
Beitritt
28 Jul 2014
Beiträge
2.190
Bin jetzt erst aufgesprungen - toller Bericht! Eine super Art zu Reisen habt ihr!
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.387
Ort
Leverkusen
Boah, jetzt ist meine Pause rum....aber ich konnte nicht mehr aufhören und finde den Bericht richtig toll und ich kann mich erneut für die Ostküste begeistern, top wie gut ihr alle klarkommt!
 

semmel

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Apr 2005
Beiträge
781
Ort
Mittelfranken
  • Thread Starter Thread Starter
  • #83
Ich bin noch gar nicht dazugekommen Deinen Bericht zu lesen.... Ich finde wenn man mit einer anderen Familie in den Urlaub fährt muss alles passen. Und das tut es bei uns - Ostern und Sommer sind schon gebucht für 2020! Wieder zu 8.:giggle:

Boah, jetzt ist meine Pause rum....aber ich konnte nicht mehr aufhören und finde den Bericht richtig toll und ich kann mich erneut für die Ostküste begeistern, top wie gut ihr alle klarkommt!
 

semmel

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Apr 2005
Beiträge
781
Ort
Mittelfranken
  • Thread Starter Thread Starter
  • #84
So, gleich noch der nächste Tag - wenns mal läuft muss man es ausnutzen....Freu mich über jeden Mitfahrer der uns auf den letzten Tagen des Urlaubs begleitet...

17.08.2019

In diesem Hotel wird Frühstück angeboten. Na das testen wir mal – aber so chaotisch war es dort; das hatten wir so noch nie erlebt! Hammer – wir kommen da nicht mehr zum Frühstücken. Dementsprechend kurz war unsere Verweildauer. Uns war das „Gewusel“ zu groß; an den Tischen sah es aus; keiner räumte seine Sachen auf, alles lag rum. Nicht grad schön zum Frühstücken. Kurz noch den Tag besprochen….

Da die Jersey Premium Outlet keine 10 Minuten Fahrt entfernt sind, werden diese zu unserem heutigen Tagesziel auserwählt. Wir trennten uns wieder Familie/Familie und machten für 3 Std. später einen Treffpunkt aus; der aber mal wieder verlängert werden musste. Wir durchstöberten die üblichen Läden und fanden zT ganz schöne Schnäppchen. Die Koffer müssen ja auch gefüllt werden – halb leer heimfliegen geht gar nicht.



Nachdem wir uns dann wieder getroffen hatten, und what nun der Tag ist noch lang? Strand wäre mal noch schön zum Abschluss. Aber halt – der Kleine Hunger fährt mit im Bus. Na gut, mal die Richtung zum Strand eingeschlagen (heut Morgen für alle Fälle schon die Strandsachen ins Auto geschmissen) und siehe da ein „Dominos“ am Straßenrand, daneben ein KFC – so waren alle glücklich / für jeden was dabei. Schnell abgebogen. Eine große Salami-Pizza geholt, Teller dazu und Servierten – fertig war das Mahl im Bus.





Mal schnell die Strand Lage gecheckt. Nur noch paar Minuten mit dem Auto. Also auf dahin. Am „Bradley Beach“ angekommen, haben wir erstmal bisschen dumm geschaut. Es war extrem „foggy“ und irgendwie trüb. Wo war denn die Sonne von vorhin hin?

Anscheinend ist das hier normal und es hat auch niemand gestört. Glück gehabt hatten wir mit dem Parkplatz – dieser kostet mal nichts. Dafür wird Eintritt am Strand verlangt –das kannten wir jetzt aus Florida noch nicht. Kurz beratschlagt, naja jetzt sind wir da, dann bezahlen wir halt. Mit einem Bändchen am Arm geht’s rein ins Beach-Vergnügen. Das trübe Wetter hat auch einen Vorteil – man muss sich nicht eincremen. Auch gut. Wellen waren gut – was will man mehr?! Die Kids suchten kleine Krebse bzw. waren mit den Brettern in den Wellen und wir relaxten am letzten Strandtag für diesen Urlaub. Schon traurig wenn man so drüber nachdenkt, aber ist halt leider so. Notiz an Emma für 2020: öfter Badeanzug mit Bikini wechseln :hug:



.


.


.


Felix hat sein Surfbrett dann endgültig geschrottet. Direkter Kandidat für den Mülleimer; das nächste Mal braucht er unbedingt ein stabileres. Auch das Motiv „Arielle die Meerjungfrau“ war nicht seine 1. Wahl :updown:– es gab aber kein anderes im Supermarkt in Little Compton.



Unsere Freibaddecke (hatten wir von daheim mit und war schon bissi kaputt) ließen wir ebenfalls dort. Die Strandspielsachen haben wir an unseren kleinen Sitznachbar verschenkt. Der hat sich gefreut.

Auf dem Rückweg ins Hotel haben wir im Walmart in Neptune angehalten. Ein paar Süßigkeiten mussten noch für daheim gekauft werden. Es blieb aber natürlich nicht nur bei den Süßkram – war ja klar.

Jetzt die Essensfrage…..irgendwie hatten wir Steak-Hunger. Kurz gegoogelt. In der Monmouth Mall zeigt es uns „Firebirds Wood Fired Grill“ an. Also das Auto dorthin gesteuert…. Ups, eine Warteschlage – 40 Minuten und die Preise waren auch nicht grad günstig.



Sehr nobel, wir kamen uns dann auch bissi doof vor, mit unserem Beach-Outfit!! Da wir halb am Verhungern waren, haben wir uns für „Ruby Tuesday“ gleich ums Eck entschieden. Hier hatten wir sofort einen Platz.

Die Kids sind schon mal kurz in die Mall raus, um zu schauen was es für Läden gibt. Die Mall steht nämlich morgen auf dem Programm. Das Essen hat jeden überrascht. War richtig lecker. Gefällt uns.



.


Abends dann die übliche Kartelrunde – diesmal in unserer Bude.
 

Sommarsverige

FLI-Gold-Member
Beitritt
5 Apr 2009
Beiträge
3.502
Ort
Hamburg
Ich bin nach wie vor begeistert dabei, und es sieht einfach immer so schön entspannt bei Euch aus :D

Das mit dem Wiedertreffen im Outlet und die Zeit immer verlängern kommt mir übrigens auch sehr bekannt vor ;)

Ich freue mich auf den Rest der Reise!
 

pietja

FLI-Member
Beitritt
20 Jan 2015
Beiträge
238
Ort
Rhein-Erft-Kreis
So, jetzt habe ich es endlich geschafft euch nachzureisen.
Eine echt super Truppe seid ihr und die Stationen wecken Erinnerungen an unsere Ostküste Tour 2011 ( und diverse Nee York Besuche ). Den Rest der Tour bin ich nun " live" dabei.

Einfallsreich finde ich deine Art Personen unkenntlich zu machen, das muss ich mir merken. Sieht lustig aus und ist einfacher als mühsam zu retuschieren.
 

semmel

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Apr 2005
Beiträge
781
Ort
Mittelfranken
  • Thread Starter Thread Starter
  • #87
18.08.2019

Heute frühstückten wir im Zimmer; das war uns gestern alles zu chaotisch. Gestern im Walmart haben wir Toast, Schinken & Käse gekauft; Nutella haben wir ja eh immer da. Da ist so eine Küche im Zimmer von Vorteil. Nur den Kaffee und Saft haben wir vorn geholt.

Da wir heute nichts großartiges mehr auf dem Plan haben – ging der Tag auch entspannt los; erstmal alle ausschlafen und no Stress war das Motto.

Heute war es wieder mega-heiß. Wir fahren zur Monmouth Mall (5 Minuten) – waren ja gestern schon dort zum Essen. Hier gibt es Abercrombie, Hollister & Co. Viel Bilder gibt es nicht dazu. Wie lang wir waren weiß ich auch nicht mehr.



geht halt immer...


-


Danach Rückfahrt ins Hotel; alle Kids sind direkt in den Pool. Ich hab die Einkäufe sortiert und eingepackt. Doch irgendwie fehlte ein Teil von Abercrombie. Andere Family angerufen, die haben es auch nicht. Im Auto geschaut, war es auch nicht. Und nun? Auf dem Zettel war es drauf; da es nur 5 Min. Fahrt waren sind wir nochmal schnell hingefahren. Und was lag an der Kasse dort? Dem Verkäufer ist es aufgefallen, als wir weg waren. Der Kollege hat es vergessen einzupacken. Nun, gut, die Freude bei Felix war groß das wir das Teil noch bekommen haben.

Zum Abendessen fuhren wir zu TGI-Friday. Wir waren irgendwie fast die einzigen dort. Aber gut, Essen war lecker – mehr wollen wir ja gar nicht.



Zurück im Hotel hab ich die Koffer noch fertig gepackt, der Rest ist zum Pool. In der Poolarea blieben wir den ganzen Abend, die Reste mussten noch getrunken/gegessen werden. Die Kids waren mal im Pool, mal bei uns. Wie es grad gepasst hat. Die letzte Urlaubs-Runde Phase10 wurde gespielt. Ein echt schöner Abend.



.


.


Morgen geht’s zum Flughafen; wir fliegen allerdings erst abends gegen 21.55 Uhr. Somit wird der Tag auch entspannt angegangen.
 

semmel

FLI-Silver-Member
Beitritt
2 Apr 2005
Beiträge
781
Ort
Mittelfranken
  • Thread Starter Thread Starter
  • #88
Letzter Tag!!! :sorry:

19.08.2019

Unser letztes Frühstück in den USA. Diesmal wieder im Zimmer. Da wir erst abends heimfliegen haben wir überhaupt keinen Zeitdruck. Die Fahrt zum Flughafen ist mit rund 1 Stunde auch echt easy zu schaffen. Nach dem Frühstück (wieder im Zimmer) werden die letzten Sachen in die Koffer gestopft– passt.

Die Koffer passten auch wunderbar ins Auto. Die Fahrt nach New York war in Ordnung; kein Stau – dann durch Staten Island – hier haben wir einen schönen Blick auf die Skyline von NY – Mensch, war schon schön dort! Könnten ja gleich nochmal abbiegen….. aber wir mussten ja zum Flughafen.



.


.


Wir sind aber am Flughafen vorbeigefahren. Da wir ja ewig Zeit hatten, beschlossen wir zum Essen in die Green-Acres-Mall zu fahren. Dort im Food-Court hat jeder was gefunden. Henkersmahlzeit sozusagen. Ein bisschen bummeln durfte nicht fehlen. Und tatsächlich haben wir die letzten – bis jetzt nirgendwo gefundenen Mitbringsel - gefunden. Das hätten wir nicht gedacht. Danach noch zu Old Navy und Starbucks – ein perfekter Abschluss.




Am Auto wurden die letzten Einkäufe in die Taschen gestopft - gleich ums Eck war ein Target. Wir haben uns alle angesehen und waren einer Meinung – rein. Was sollen wir so zeitig am Flughafen? Auch hier haben wir natürlich noch ein paar Sachen gekauft.

Als wir rauskamen regnete es in Strömen – so fällt der Abschied wenigstens leicht.



Die Fahrt zum Flughafen war in ein paar Minuten erledigt. Die Männer haben uns am Eingang mit Sack und Pack beim Abflug rausgelassen, und sind dann zu Avis weitergefahren. Wir haben die Zeit genutzt um die Koffer an einer leeren Wieg-station nochmal aufs Gewicht zu kontrollieren. Passte auch halbwegs – das andere halbwegs wurde schnell umgepackt. Als die Männer das waren, konnten wir einchecken.



Gegessen haben wir zwischendurch eine Kleinigkeit im Food-Court im Flughafen. Getränke hatten wir noch genug dabei, die konnten wir gar nicht alle leertrinken. Die restlichen Dosen haben wir dann verschenkt.

Durch die Passkontrolle, und Duty-Free vorbei gings zum Gate. Hier war grad die Sonne am untergehen – so schön mit NY im Hintergrund. Wunderbar.



.


Am Gate machten wir es uns so gut es geht gemütlich. Wir spielten ein paar Runden „Schnauz“. Die Kleinen bewachten unsere Handys an der Ladestation des Flughafens; so hatte jeder zu tun. Ca. alle 10 Min. bekamen wir die Info wieviel % jedes Handy geladen ist.

Ein später Abflug ist schon ok, man hat an dem Tag keinen Stress. Aber 22.30 Uhr (glaub geplant war 21.55 Uhr) war dann doch ganz schön spät; waren alle müde.

Der Flug an sich war wie ein Flug sein muss. Nichts Außergewöhnliches – Essen ok – Getränke, naja hätten mehr sein dürfen – Filme gut – schlafen ging auch einigermaßen. Wir hatten die Erste und Zweite 2-er Reihe hinter der 3-er Reihe. So konnte Felix seine langen Beine gut ausstrecken. Perfekt.



.


Die Landung in Frankfurt war um 11 Uhr. Passkontrolle, Koffer, alles war echt schnell erledigt. Unsere Abholer standen bereit und schon geht’s nach Hause.



So schnell sind fast 3 Wochen USA zu Ende….. echt Wahnsinn was wir alles erlebt und gesehen haben; wir sprechen so oft drüber. 2020 geht es seit langem wieder mal nach Florida!!! Flüge und Haus sind gebucht.

In dem Sinne – nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub! Schön das Ihr mitgefahren seid.

Ach ja, das war unser erster Abend zu Hause…. So was von Lecker!

 

Reisezottel

FLI-Silver-Member
Beitritt
29 Mai 2014
Beiträge
1.470
Ort
Fellbach
Selbst das Lesen des letzten Tages finde ich schlimm! Bin definitiv die Heulsuse bei Rückreisen :sorry:

Es hat sehr viel (wirklich sehr viel) Spaß gemacht, bei Dir und Deiner sympathischen Familie mit zu reisen! Vielen Dank für die Berichterstattung (y)

Da es aus, bei meinem Mann gesundheitlichen Gründen (Langstreckenflüge :thermo:), gerade nicht möglich ist nach Florida zu fliegen, haben wir uns in den letzten Jahren auf unser früheres Lieblingsziel besonnen. Und da heißt es auch gerade -nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub und ich kann mich wieder auf den Oktober auf Kreta freuen

Viele liebe Grüße an Dich und die Family

Reisezottel Angelika
 

Texelrita

FLI-Gold-Member
Beitritt
11 Jul 2008
Beiträge
4.387
Ort
Leverkusen
Also danke und nochmals danke für den schönen und sympathischen Bericht...es macht jetzt schon Vorfreude auf Florida 2020 - ich bin offiziell dabei!

Angelika, off topic.....wir suchen nach der eierlegenden Wollmilchsau in Griechenland...noch nie dort gewesen und kommen am 12.05. in Piräus an und suchen nach der destination in Greece für 7-10 Tage, hast du einen Tip?
 

topefa

FLI-Gold-Member
Beitritt
22 Mai 2012
Beiträge
4.100
Sogar der letzte Tag hört sich nach einem vollen Erfolg an, so lässig alles bei Euch. (y)

Herzlichen Dank für diesen erfrischend anders, vielseitigen und definitiv interessanten Reisebericht mit so tollen Zielen und einer tollen Truppe! :cool:(y) Ich habe Eure Reise begeistert mitverfolgt und mich an vielen Fotos und Schnappschüssen aus Eurem unterhaltsamen Urlaubs-"Alltag" erfreut. Die Semmels immer wieder gerne! :D👏 👏 👏

Toll, dass Euer nächster Florida Urlaub schon gebongt ist!

Alles Gute bis dahin und ein schönes Wochenende,

Topefa
 

Cawu

FLI-Silver-Member
Beitritt
8 Okt 2013
Beiträge
2.234
Ort
Schwarzwald
Meine liebe Simone,
habe es nun auch endlich geschafft nachzureisen und den Bericht fertig zu lesen. Dein Reisebericht war wie immer hervorragend und hat einige schöne Erinnerungen geweckt! Ihr seid eine super sympathische Familie und es hat wieder großen Spaß gemacht mitzureisen. Ich freu mich dann auf den Floridabericht 2020 🤗!!!

Ganz liebe Grüße
Carmen
 

Sommarsverige

FLI-Gold-Member
Beitritt
5 Apr 2009
Beiträge
3.502
Ort
Hamburg
Liebe Simone, auch ich habe Eure Reise mit viel Begeisterung verfolgt und sage DANKE für Deine Mühe und den tollen Bericht 😘

Ich freu mich auch schon sehr auf Euren nächsten Florida Bericht und Dir weiter viel Spaß bei der Planung für 2021 ;)😘

Liebe Grüße!
 

Manoli

Moderator
Teammitglied
Beitritt
19 Feb 2008
Beiträge
7.161
Ort
Deutschland, NRW
Liebe Simone,
habe deinen Bericht erst heute früh weiter- und auch gleich zu Ende gelesen.
Klingt nach einem tollen Urlaub in einer guten Truppe mit einer Menge Spaß und der richtigen Mischung aus Unternehmungen und Entspannung! Die US-Ostküste hat ja von allem etwas zu bieten!
Nur mit Philly als Stadt bin ich ja bekannterweise nicht so recht warm geworden, auch wenn wir bei der Führung in der Independence Hall den wohl besten und fesselndsten Guide all unserer Reisen hatten.
Bei NYC und Washington kommen viele tolle Erinnerungen hoch, und die Fotos aus New England sind einfach schön!
Six Flags auszulassen, wäre bei uns ein No Go gewesen, auch wenn es dort auch bei unserem Besuch wirklich unfassbar heiß war. Klasse, dass eure Kids so vernünftig reagiert haben, aber vielleicht fiel es Ihnen die Entscheidung auch leichter, weil sie sich gegenseitig hatten und sich so gut verstehen. Eure Spieleabende finde ich auch klasse.
Danke dafür, dass du berichtet hast!

LG
Manu
 

panman47

FLI-Bronze-Member
Beitritt
21 Feb 2013
Beiträge
370
Ort
68642 Bürstadt
Liebe Simone,
spät bin ich erst zugestiegen. Habe mit viel Freude deinen Bericht gelesen. Ihr seit ein tolle Familie. Ihr habt alles super gemacht. Genauso hätten wir
es wohl auch gemacht. Manchmal ist weniger einfach mehr. Oft vergisst man bei solchen Rundreisen den Erholungsfaktor.
Die Bilder sind richtig gut geworden. Sie haben Lust auf Philli und Washington gemacht. Nach NY würde ich auch noch mal fahren. Es sind
jetzt schon 10 Jahre her, dass wir dort waren.
Jedenfalls Vielen Dank für den kurzweiligen Reisebericht und, dass du uns alle mitgenommen hast.😊

Viele Grüße
Dagmar
 

Revilo

FLI-Gold-Member
Beitritt
7 Apr 2017
Beiträge
3.253
Ort
Hamburg
So, jetzt hab ich den Rest auch geschafft, hat Spass gemacht! Danke fürs Mitnehmen. ;)
 

berlinerin

FLI-Silver-Member
Beitritt
19 Dez 2006
Beiträge
1.007
Ort
Berlin
Hey Simone, habe gerade euren Bericht zu Ende gelesen. Danke (y) :party: ... und wie ich sehe habt ihr für 2020 wieder Florida eingeplant. Schöööön :sun:
 
Oben